Wasserstoff als Zukunftstrend: Diese Aktie würde ich kaufen, um davon zu profitieren

·Lesedauer: 2 Min.
Wasserstoffaktie Wasserstoff-Aktien Wasserstoff H2

Das Thema Wasserstoff ist seit einiger Zeit in aller Munde. Die Branche ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Thema in der Politik geworden. Denn Wasserstoff wird wohl einen großen Beitrag dazu leisten die Wirtschaft CO2-neutral zu machen. Zu den größten Profiteuren werden deshalb zweifellos die Unternehmen gehören, die schon jetzt Wasserstoff herstellen. Eins der größten Unternehmen dieser Art ist Linde (WKN: A2DSYC).

Linde setzt auf Wachstum durch Wasserstoff

Linde ist einer der größten Hersteller industrieller Gase weltweit. Dadurch hat Linde natürlich einen gewaltigen Vorteil gegenüber vielen anderen Unternehmen, die in den Markt eintreten möchten. Bereits jetzt verfügt man über die nötige Technologie, um das Gas industriell herzustellen. Darüber hinaus kann man auch noch auf ein etabliertes Vertriebsnetz und Geschäftsbeziehungen mit vielen potenziellen Kunden und Zulieferern zurückgreifen.

Da überrascht es nicht, dass Linde regelmäßig neue Lieferverträge verkünden kann. Beispielsweise wird man ab dem kommenden Jahr die nach eigenen Angaben weltweit erste mit Wasserstoff betriebene Fähre in Norwegen beliefern. Aber nicht nur im Transportsektor wird der Bedarf an Wasserstoff in den kommenden Jahren ansteigen. Auch in der Industrie ist das Gas an vielen Stellen für die Produktion notwendig. So hat Linde vor wenigen Wochen beispielsweise einen Vertrag zur lokalen Herstellung und Lieferung mit dem Chiphersteller Infineon (WKN: 623100) geschlossen.

Auch in der Stahlindustrie wird man in der Zukunft wohl kaum darauf verzichten können. Die Wachstumsmöglichkeiten sind also praktisch unbegrenzt. Kein Wunder, dass Linde diesen Bereich als eins der Wachstumssegmente ansieht und dort expandieren möchte.

Traditionelles Geschäft wächst weiter kräftig

Schon jetzt setzt der Konzern in seinem Wasserstoffgeschäft Milliarden um. Und das tolle ist, dass das Wachstum aus diesem Bereich für Linde eigentlich nur Zusatzgeschäft ist.

Da Linde noch viele weitere Gase und auch die notwendigen Produktionsanlagen liefern kann, ist man sehr breit aufgestellt. Tatsächlich geht der Konzern davon aus, auch in den traditionellen Geschäftsbereichen weiter kräftig zu wachsen. Der Gewinn je Aktie soll allein durch dieses Wachstum und die regelmäßigen Aktienrückkäufe um mehr als 10 % pro Jahr ansteigen. Alles was der Geschäftsbereich „Clean Energy“ in Zukunft an Gewinn abwerfen wird, kommt noch zusätzlich obendrauf!

Schon jetzt ist Linde aber ein Gigant. Aktuell ist das Unternehmen an der Börse mit mehr als 130 Mrd. Euro bewertet (Stand 06.09.2021). Wenn man als Anleger nun vom Wasserstofftrend profitieren möchte, ist die Linde-Aktie eine sichere Wahl. Denn das etablierte Geschäft sorgt für eine gewisse Stabilität. Sollte das Wasserstoffgeschäft in den kommenden Jahren richtig groß durchstarten, kann man mit dieser Aktie noch zusätzlich profitieren.

Der Artikel Wasserstoff als Zukunftstrend: Diese Aktie würde ich kaufen, um davon zu profitieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.