Wasserstoff: 4 News von Lhyfe, der Gaussin-Aktie, Bosch und der McPhy-Aktie

·Lesedauer: 3 Min.
Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF

1. Lhyfe eröffnet neue Wasserstoffanlage

Das französische Unternehmen Lhyfe hat in Port-du-Bec in der Vendée (Frankreich) eine neue Wasserstoffanlage in Betrieb genommen. Sie erzeugt zunächst täglich 300 kg grünen Wasserstoff, wird später aber bis zu einer Tonne produzieren. Damit versorgt Lhyfe vier Wasserstofftankstellen sowie regionale Logistik-, Transport- und Industrie-Unternehmen.

„Ein Jahr nach der Grundsteinlegung sind wir sehr stolz darauf, diesen Standort zu eröffnen, der natürlich für uns symbolisch ist, aber auch für das, was er für die Energiewende bedeutet“, so Lhyfes CEO Matthieu Guesné.

Lhyfe besitzt ebenfalls ein Forschungs- und Entwicklungszentrum, das sich mit der Optimierung des Wasserstoffproduktionsprozesses befasst. Es arbeitet an der Möglichkeit, das Gas auf hoher See zu produzieren. 2022 wird ein Demoprojekt für eine Offshore-Pilotanlage vor Le Croisics Küste in Betrieb genommen. Das Unternehmen sammelte zudem bei Partnern weitere 50 Mio. Euro ein, die es in seine Expansion investieren wird.

2. Gaussin und Partner bauen 36 Wasserstofftankstellen

Die beiden französischen Unternehmen Gaussin (WKN: A2P1T0) und Hydrogen-Refueling-Solutions errichten voraussichtlich bis 2026 europaweit 36 Wasserstofftankstellen. Damit will Gaussin den Verkauf seiner Wasserstofffahrzeuge fördern. Hydrogen-Refueling-Solutions wird im Rahmen der Vereinbarung die Tankstellen liefern und zusätzlich 7 Mio. Euro in Gaussin-Aktien investieren. Die ersten vier Tankstellen werden voraussichtlich 2021 und 2022 errichtet.

„Die Expertise und der internationale Ruf von Hydrogen-Refueling-Solutions im Bereich der Tankstellen macht uns zuversichtlich, dass wir robuste und zuverlässige Lösungen liefern können und gleichzeitig unser Angebot für unsere Kunden mit einer schlüsselfertigen Lösung vereinfachen, die neben den Gaussin-Fahrzeugen auch die Wasserstoffproduktion und den -vertrieb sowie alle damit verbundenen Dienstleistungen umfasst“, so Gaussins CEO Christophe Gaussin.

3. Dana und Bosch produzieren Bipolarplatten

Der amerikanische Hersteller von Antriebs- und Energiemanagementlösungen Dana (WKN: A0NC7J) und die Robert Bosch GmbH haben einen langfristigen Vertrag geschlossen. Zusammen möchten sie ab 2022 die Massenfertigung von metallischen Bipolarplatten für Wasserstoffbrennstoffzellen aufnehmen. Die Kunden kommen aus Europa, Asien-Pazifik und Nordamerika. Das Produktionsvolumen wird 100 Mio. Bipolarplatten überschreiten. Dana und Bosch möchten darüber hinaus das bisherige Herstellungsverfahren verbessern, um die Kosten weiter zu senken.

„Dana hat eine bahnbrechende metallische Bipolarplatten-Technologie entwickelt, die es den Kunden ermöglicht, emissionsfreie Brennstoffzellenfahrzeuge zu einem Preis anzubieten, der die Markteinführung bereits heute ermöglicht“, sagte der Dana Power Technologies und Global Electrification Präsident Antonio Valencia.

4. McPhy verkauft Elektrolyseur

McPhy (WKN: A1XFA8) liefert für das erste Multi-Megawatt-Wasserstoffkraftwerk der Welt in West-Französisch-Guayana einen 16-Megawatt-Elektrolyseur. Das Projekt kombiniert Sonnenenergie und grünen Wasserstoff, um eine kontinuierliche emissionsfreie Stromerzeugung zu gewährleisten. Es produziert jährlich etwa 860 Tonnen grünen Wasserstoff und versorgt damit etwa 10.000 Haushalte mit Strom.

Der Artikel Wasserstoff: 4 News von Lhyfe, der Gaussin-Aktie, Bosch und der McPhy-Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.