Wasserstoff: 4 News zur Ballard Power-Aktie, Hexagon Purus-Aktie und Air Products-Aktie

Aufschrift H2 auf einem Wasserstoff-Tank
Aufschrift H2 auf einem Wasserstoff-Tank

Viele Wasserstoff-Aktien sind seit Anfang 2021 stärker gefallen. Ursache war die anziehende Inflation, die nicht nur die Kosten in die Höhe trieb, sondern auch die Zinsen. Beide Faktoren lasten nun schon fast zwei Jahre auf den Kursen.

Doch aktuell geben die Energiepreise nach, was 2023 zu einer Inflationsabschwächung beitragen sollte. Somit könnten sich viele der abgestraften Werte wieder erholen.

Zuletzt gab es folgende interessante Wasserstoff-News.

1. Ballard Power-Brennstoffzellen treiben erste Fähre an

Ballard Power Systems (WKN: A0RENB) hat auf der MF Hydra-Fähre von Norled erfolgreich Brennstoffzellen installiert. Im Dezember 2022 beginnt der erste Praxistest. Die beiden 200 KW FCWave-Brennstoffzellen erfüllen die strengen Sicherheits-, Funktions-, Konstruktions- und Dokumentationsanforderungen der Schifffahrt.

Die Fähre kann bis zu 299 Passagiere und 80 Autos transportieren und soll auf der Strecke Hjelmeland-Skipavik-Nesvik zum Einsatz kommen. Sie ist die weltweit erste ihrer Art, die mit Flüssigwasserstoff betrieben wird.

„Das FCwave-Modul ist eine echte Plug-and-Play-Lösung, die einen optimalen emissionsfreien Ersatz für herkömmliche Verbrennungsmotoren an Bord von Schiffen darstellt“, so Ballards Marine Product Line Manager Thomas Therkild Petersen.

2. Ballard Power erhält Wasserstoff-Brennstoffzellen-Auftrag

Das kanadische Unternehmen hat von Solaris zudem eine Bestellung über Wasserstoff-Brennstoffzellen für 25 Busse in Polen erhalten. Die 70 kW-Brennstoffzellen kommen in den Urbina-12-Wasserstoffbussen zum Einsatz. Die Verkehrsbetriebe MPK Poznan wollen sie in der zweiten Jahreshälfte 2023 in Betrieb nehmen.

„Wir stellen eine steigende Nachfrage nach Wasserstoff-Brennstoffzellenbussen in Europa fest, die sich auf Mittel- und Osteuropa ausdehnt, und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Solaris, um diese wachsende Nachfrage zu befriedigen“, so Ballard Powers Vertriebsvorstand David Mucciacciaro.

3. Hexagon Purus mit neuer Bestellung

Das norwegische Unternehmen Hexagon Purus (WKN: A2QKGG) hat über seine deutsche Wystrach-Tochter von Hypion einen Auftrag für Wasserstoff-Verteilsysteme erhalten. Der Wert liegt bei 2,2 Mio. Euro.

Hypion will die Typ-vier-Zylinder für den Wasserstoff-Transport und die -Speicherung in seinem geplanten Tankstellennetz in Deutschland einsetzen. Das Unternehmen hat zuvor für eine Wasserstoff-Tankstelle in Neumünster Fördermittel in Höhe von 4,9 Mio. Euro erhalten.

„Unser Hochdruckverteilungssystem kann auch als mobiler Speicher für Wasserstoff-Tankstellen genutzt werden, was sowohl die Gesamtinvestitionen als auch die Betriebskosten senkt, da unter anderem die feste Speicherkapazität und der Energieverbrauch vor Ort reduziert werden. Durch den hybriden Einsatz unserer Verteilersysteme kann Hypion mit demselben Verteilersystem Wasserstoff effizient transportieren und tanken“, so Wystrachs Vertriebsleiter Matthias Kötter.

4. Air Products und Mabanaft planen Wasserstoff-Terminal

Der amerikanische Gasekonzern Air Products (WKN: 854912) und Mabanaft wollen in Hamburg ein Ammoniak-Importterminal bauen. Es soll ab 2026 zum Einsatz kommen. Der grüne Ammoniak soll in einem zweiten Schritt über Air Products-Anlagen in Wasserstoff gewandelt werden und dann zum Einsatz kommen.

Der Artikel Wasserstoff: 4 News zur Ballard Power-Aktie, Hexagon Purus-Aktie und Air Products-Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022