Wasserstoff: 3 News von der Ballard Power-Aktie, Bloom Energy-Aktie und Fortescue Metals-Aktie

·Lesedauer: 3 Min.
Erneuerbare Energien Wasserstoff Nel Hydrogen
Erneuerbare Energien Wasserstoff Nel Hydrogen

Nach einer Korrektur sind fast alle Wasserstoff-Aktien zuletzt wieder gestiegen. Viele Werte besitzen langfristig Potenzial, auch wenn Übertreibungsphasen meist immer wieder zu starken Korrekturen führen.

1. Ballard Power erhält Wasserstoff-Brennstoffzellen-Bestellung

Auch Ballard Power Systems (WKN: A0RENB)-Aktien sind vom Hoch im Februar 2021 um bis zu 67 % gefallen. Zuletzt erhielt der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller einen Auftrag über 40 FCmoveTM-HD (70 kW)-Module. Sie werden ab dem kommenden Jahr bei Brennstoffzellen-Bussen in europäischen Städten zum Einsatz kommen. Zu den Orten gehören Rouen (Frankreich), Pau (Frankreich), Frankfurt/Main und Brighton (England).

Bisher sind europaweit 160 Wasserstoff-Busse mit Ballard-Power-Antrieb im Einsatz. 150 weitere Bestellungen sind bisher bei dem Unternehmen aus Europa eingegangen. „Die Marktdynamik für Wasserstoff-Brennstoffzellenbusse nimmt in ganz Europa weiter zu. In nur zwölf Monaten haben wir von zehn auf über 25 Städte in zehn europäischen Ländern expandiert. Wir erwarten im kommenden Jahrzehnt ein starkes Wachstum, wenn unsere Bus-OEM-Kunden Brennstoffzellen mit Ballard-Antrieb an Verkehrsbetriebe liefern, die ihre Busflotten dekarbonisieren wollen“, so Ballard Powers Vertriebsdirektor Oben Uluc.

2. Bloom Energy stellt Projekt fertig und präsentiert Quartalszahlen

Bloom Energy (WKN: A2JQTG) hat in Colchester (Connecticut, USA) zehn Megawatt seiner Festoxid-Brennstoffzellen installiert. Die Gemeinde kann so jährlich 3.850 Tonnen CO2 einsparen sowie die Smog- und Feinstaubbelastung reduzieren. Die Brennstoffzellen sind mit Wasserstoff, Erdgas oder Biogas betreibbar und befinden sich in einem lokalen Umspannwerk und ermöglichen so eine lokale Stromerzeugung.

Das Unternehmen teilte zudem seine Ergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit. Der Umsatz stieg leicht um 3,46 % auf 207,2 Mio. US-Dollar, während sich der Verlust von -11,95 auf -52,37 Mio. US-Dollar vergrößerte. Das Unternehmen konnte jedoch mit SK ecoplant aus Südkorea einen sehr wichtigen Partner und Investor finden. Er hat bereits angekündigt, bis 2024 Brennstoffzellen mit einer Leistung von 500 Megawatt zu kaufen und sich für 500 Mio. US-Dollar zu beteiligen. Damit ist das Unternehmen zunächst gut abgesichert.

3. Fortescue Metals Group investiert in grünen Wasserstoff

Die australische Fortescue Metals Group (WKN: 121862) wird in der Río-Negro-Provinz in Argentinien bis zu 8,4 Mrd. US-Dollar in grüne Wasserstoff-Projekte investieren. Das Unternehmen möchte so bis 2030 die CO2-Neutralität erreichen. Die Region rechnet mit der Schaffung von 15.000 direkten und 40.000 bis 50.000 indirekten Arbeitsplätzen.

Die benötigte Energie wird hauptsächlich aus Windkraft gewonnen. Nach einer Pilotphase zwischen 2022 und 2024, in der 1,2 Mrd. US-Dollar investiert und etwa 35.000 Tonnen grüner Wasserstoff produziert werden, erfolgt ein weiteres Investment von 7,2 Mrd. US-Dollar und die Produktion von etwa 215.000 Tonnen grünen Wasserstoffs.

„Es wird erwartet, dass sich Río Negro bis 2030 zu einem globalen Exportzentrum für grünen Wasserstoff entwickelt. Es ist die wichtigste internationale Investition für unser Land in den letzten 20 Jahren“, so die argentinische Regierung.

Der Artikel Wasserstoff: 3 News von der Ballard Power-Aktie, Bloom Energy-Aktie und Fortescue Metals-Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.