WashTec AG: Deutliches Umsatzwachstum von 12,8 % bei einer EBIT Rendite von 5,9 %

 

WashTec AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
WashTec AG: Deutliches Umsatzwachstum von 12,8 % bei einer EBIT Rendite von 5,9 %

28.07.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatz Gruppe im ersten Halbjahr Mio. € 220,0 (Vorjahr: Mio. € 195,0) und Mio. € 119,0 im zweiten Quartal (Vorjahr: Mio. € 110,2)

  • EBIT Gruppe im ersten Halbjahr Mio. € 12,9 (Vorjahr: Mio. € 18,0) und Mio. € 8,3 im zweiten Quartal (Vorjahr: Mio. € 14,5)

  • Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) zum Halbjahr bei Mio. € -6,8 (Vorjahr: Mio. € 14,2) insbesondere durch den Anstieg der Vorräte aufgrund von Sicherheitsbeständen

  • Auftragsbestand deutlich über Vorjahr

  • Guidance für das Geschäftsjahr 2022 angepasst: Deutliche Umsatzsteigerung von 10 % – 12 % (ursprünglich 5 % – 9 %) bei einer EBIT-Rendite von 8 % – 9 % (ursprünglich zweistellig)


Augsburg, 28. Juli 2022 – Die WashTec Gruppe erzielte zum 30. Juni 2022 einen Umsatz von Mio. € 220,0 und liegt damit um Mio. € 25,0 bzw. 12,8 % über dem Vorjahr (Mio. € 195,0). Währungsbereinigt betrug die Umsatzsteigerung in den ersten sechs Monaten 10,3 %. Die Umsätze im Bereich Maschinen und Service konnten gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres deutlich gesteigert werden. Das Wachstum ist im Wesentlichen auf das stark gestiegene Großkundengeschäft sowie die äußerst positive Entwicklung im Bereich Chemie zurückzuführen. Auch das Direktgeschäft entwickelte sich in den ersten sechs Monaten äußerst erfreulich.

Das EBIT der Gruppe lag in den ersten sechs Monaten bei Mio. € 12,9 (Vorjahr: Mio. € 18,0). Die EBIT-Rendite für das erste Halbjahr betrug 5,9 % (Vorjahr: 9,2 %). Im zweiten Quartal lag das EBIT mit Mio. € 8,3 (Vorjahr: Mio. € 14,5) und die EBIT-Rendite bei 7,0 % (Vorjahr: 13,1 %) unter dem Vorjahr.

Der Auftragseingang blieb in den ersten sechs Monaten trotz eines herausfordernden wirtschaftlichen und geopolitischen Umfelds währungsbereinigt stabil auf dem hohen Vorjahresniveau. Der Auftragsbestand war Ende Juni wie bereits zum Ende des ersten Quartals deutlich über dem Vorjahr.

Der Free Cashflow einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten (Netto-Cashflow
– Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit – Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) sank im Vergleich zum Vorjahr auf Mio. € -6,8 (Vorjahr: Mio. € 14,2), im Wesentlichen durch den Anstieg der Vorräte aufgrund von Sicherheitsbeständen.

Die Gesellschaft hat ihre Prognose am 21. Juli 2022 angepasst und geht für das Geschäftsjahr 2022 aufgrund des hohen Auftragsbestandes jetzt von einem Umsatzwachstum von 10 % – 12 % aus, was einem währungsbereinigten Wachstum von 8 % – 10 % entspricht. Somit wird für das Gesamtjahr ein Umsatz zwischen Mio. € 476 und Mio. € 484 erwartet. Aufgrund der Herausforderungen auf den Beschaffungsmärkten hinsichtlich der Lieferkettenproblematik, der Materialpreisentwicklung und der zeitverzögerten Wirkung der Preiserhöhungen, passt die Gesellschaft auch die zu Beginn des Jahres abgegebene Prognose von einer zweistelligen EBIT-Rendite an und geht nunmehr von einer EBIT-Rendite von 8 % – 9 % aus. Somit wird für das Gesamtjahr ein EBIT zwischen Mio. € 38 und Mio. € 43 erwartet. Diese Prognose ist mit Unsicherheiten behaftet.

Die Sicherstellung der Lieferfähigkeit ist in großem Maße auch ein Verdienst unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit unseren Lieferanten eng zusammenarbeiten und außergewöhnliches leisten. An dieser Stelle möchte ich mich für diesen Einsatz bedanken“, erklärte Dr. Ralf Koeppe, Vorstandsvorsitzender der WashTec AG.

Der ausführliche Bericht über das 1. Halbjahr 2022 und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.

Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec rund 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.


Wesentliche Konzern-Kennzahlen:

Mio. €, IFRS

H1 2022

H1 2021

Veränderung in %

Umsatz

220,0

195,0

12,8

EBIT

12,9

18,0

-28,3

EBIT-Rendite in %

5,9

9,2

-

EBT

12,6

17,6

-28,4

Konzernergebnis

8,1

12,0

-32,5

Ergebnis je Aktie1) (in €)

0,60

0,89

-32,5

Free Cashflow2)

-6,8

14,2

-147,9

 

Mio. €, IFRS

30.06.22

31.12.21

Veränderung abs.

Bilanzsumme

284,6

267,0

17,6

Eigenkapital

70,3

98,4

-28,1

Eigenkapitalquote

24,7%

36,9%

-12,2

Net Operating Working Capital3)

96,0

86,9

9,1

Beschäftigte zum Stichtag

1.799

1.782

17


1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten
3) Forderungen aus L&L+ Vorräte – Verbindlichkeiten aus L&L – erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen



Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg

Tel.: +49 (0)821 - 5584 - 0
Fax: +49 (0)821 - 5584 - 1135


28.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

WashTec AG

 

Argonstraße 7

 

86153 Augsburg

 

Deutschland

Telefon:

+49 (0)821 55 84-0

Fax:

+49 (0)821 55 84-1135

E-Mail:

washtec@washtec.de

Internet:

www.washtec.de

ISIN:

DE0007507501

WKN:

750750

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1407217

 

 

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

1407217  28.07.2022

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1407217&application_name=news&site_id=airport_aws
fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1407217&application_name=news&site_id=airport_aws
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.