Warren Buffet und der Vorteil, den wir gegenüber dem Orakel von Omaha haben

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Warren Buffett ist unbestritten einer der besten Investoren aller Zeiten. Viele professionelle Investoren schaffen es nicht, den Markt über nur ein Jahrzehnt hinweg konstant zu schlagen. Buffett hat es geschafft, den Markt über mehrere Jahrzehnte massiv zu übertreffen.

Dieses unglaubliche Wachstum über die Jahre hat viele Investoren dazu gebracht, den Aktien zu folgen, die er mit seinem Unternehmen Berkshire Hathaway kauft. Das ist eine verständliche Strategie und eine großartige Möglichkeit, um einige der Top-Aktien zu finden, die Buffett kauft.

Manchmal kannst du Buffett jedoch nicht immer folgen, da er die Größe und die Möglichkeiten hat, große Unternehmen in Privatbesitz zu finden. Kleinanleger genießen jedoch einen Vorteil gegenüber Warren Buffett, der auch mit der massiven Größe seines Unternehmens zu tun hat.

Da Berkshire Hathaway über 550 Milliarden US-Dollar wert ist, kann Buffett nicht wirklich Small-Cap Aktien kaufen. Was das betrifft, wird er sich wahrscheinlich nicht einmal die Mühe machen, Mid-Cap Aktien zu kaufen.

Es ist nicht so, dass er es nicht kann. Das ist es einfach nicht wert für ihn. Mit einem massiven Portfolio, das pro Quartal Milliarden von Dollar einbringt, lohnt es sich für Buffett nicht, kleinere Aktien zu kaufen. Das reduziert die Anzahl der Aktien, die Buffett als Investition in Betracht ziehen kann, erheblich.

Aufgrund der Größenbeschränkung, die Buffett beim Kauf von Unternehmen hat, haben Kleinanleger einen erheblichen Vorteil gegenüber dem Orakel von Omaha.

Also, obwohl manchmal auch die Aktien, die er kauft, eine Investition wert sind; oft kannst du sogar bessere Unternehmen finden, als Warren Buffett kauft. Hier sind zwei kanadische Top-Aktien, die du heute kaufen solltest.

Eine kanadische Top-Energie-Aktie

Eine der Top-Energieaktien in Kanada, die viele der Qualitäten hat, die Warren Buffett in einem Unternehmen sucht, ist Freehold Royalties (WKN:A1H5MJ).

Freehold hat in den letzten Monaten eine starke Rallye hingelegt, doch selbst bei den heutigen Preisen ist die Aktie immer noch weniger als 1 Milliarde US-Dollar wert. Das macht die Aktie viel zu klein für Buffett und für Kleinanleger billiger.

Freehold ist deshalb so attraktiv, weil es ein risikoarmer Weg ist, sich in einer sehr zyklischen Energiebranche zu engagieren. Das Unternehmen ist nicht nur an der Energieproduktion von hunderten von Unternehmen beteiligt, sondern hat auch sehr wenig Schulden.

Das macht Freehold zu einer idealen Aktie für langfristige Investoren, die nach einer Investition mit passivem Einkommen suchen. Und weil der Energiesektor derzeit so viel Schwung hat, bietet Freehold auch erhebliches Kapitalgewinnpotenzial.

Seit Jahresbeginn hat die Aktie den Anlegern bereits rund 50 % Rendite gebracht. Daher würde ich einen baldigen Kauf in Erwägung ziehen; die Aktie wird von Tag zu Tag teurer.

Warren Buffett mag Erdgas

Eine weitere hochwertige kanadische Aktie, die man heute in Betracht ziehen sollte, ist Peyto Exploration and Development (WKN: A1H5LQ).

Peyto ist einer der Produzenten mit den niedrigsten Kosten in Kanada. Dies ist eine Eigenschaft, die Warren Buffett sicherlich attraktiv finden würde. Peyto ist jedoch, genau wie Freehold, weniger als 1 Milliarde US-Dollar wert. Und genau wie Freehold hat die Aktie im Zuge der Erholung des Energiesektors eine deutliche Rallye hingelegt.

Seit Jahresbeginn hat Peyto den Anlegern bereits einen Gewinn von 100 % beschert, und es ist noch viel mehr möglich.

Warren Buffett ist dafür bekannt, dass er Erdgas-Aktien mag, da er Investitionen in der Branche hat. Unglücklicherweise ist Peyto jedoch ein zu kleines Unternehmen, so dass diese unglaubliche Aktie nur Kleinanlegern vorbehalten ist.

Unterm Strich

Warren Buffett ist einer der besten Investoren aller Zeiten, und viele der Aktien, die er kauft, werden unglaubliche langfristige Investitionen sein. Allerdings haben Kleinanleger aufgrund der schieren Größe seines Unternehmens einen deutlichen Vorteil gegenüber dem Orakel von Omaha.

Obwohl du also einige großartige Aktien im Portfolio finden kannst, würde ich den Vorteil, den du gegenüber ihm hast, nutzen, um einige der besten kanadischen Aktien zu kaufen, die du besitzen kannst.

The post Warren Buffet und der Vorteil, den wir gegenüber dem Orakel von Omaha haben appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien). The Motley Fool empfiehlt FREEHOLD ROYALTIES LTD und die folgenden Optionen: Short Januar 2023 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short März 2021 $225 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), und Long Januar 2023 $200 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Dieser Artikel wurde von Daniel Da Costa auf Englisch verfasst und am 06.03.2021 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021