Warnung für Marvel-Fans: Online kursieren Spoiler für „Avengers: Endgame“

Captain America weint wohl, weil er einen Spoiler online gesehen hat. (Disney)

Robert Downey Jr. sagte bei einer kürzlichen Presseveranstaltung, dass es unmöglich sei, vorherzusehen, was in Avengers: Endgame passieren wird. Da könnte er sich ganz schön getäuscht haben. Marvel-Fans werden jetzt gewarnt, dass schon jetzt im Internet Spoiler für den finalen Avengers-Film verbreitet werden.

Am 24. April startet der Film in den deutschen Kinos, und in den sozialen Medien macht sich Bestürzung breit – viele User posten, dass sie ungewollt auf Spoiler stoßen, die häufig in Kommentaren hinterlassen werden.

Peter Sciretta, Redakteur bei Slashfilm, ist einer von denjenigen, die davor warnen, dass „jetzt Infos da draußen sind“ – was nahelegt, dass es nicht nur Leute sind, die sich mögliche Szenarien ausdenken, sondern dass dies echte, geleakte Spoiler sind.


Achtung vor Avengers: Engame Spoilern in Kommentaren, Foren oder auf Social-Media-Plattforme. Lest nur Quellen, denen ihr vertraut. Ihr wurdet gewarnt, die Sachen sind jetzt da draußen.

Manche Online-Plattformen posten zudem Anleitungen, wie man Wörter und Hashtags in Social-Media-Diensten ausblendet, um sich davor zu schützen, zu viel herauszufinden. Andere wiederum kritisieren die User, die die Spoiler gepostet haben.


MASSIVE ‘Avengers: Endgame’ Spoiler durchgesickert.

Das müsst ihr tun, um Wörter und Hashtags auf Twitter zu blockieren, um Spoiler zu vermeiden:


Accounts, die Endgame Spoiler posten, bei denen ich STARK empfehle, sie zu blockieren:

-uchihateach
-galindo_1510
-deiivydd
-RNSpage
-aqourpink
-herreraeric6

wenn es noch mehr gibt, lasst es mich bitte wissen!!

 

Viele sind dabei, die undichten Stellen zu schließen…


Ich im Wissen, dass es massive Spoiler für Endgame gibt und niemand davor sicher ist


endgame spoiler

ich so:


Massive Endgame Spoiler sind online aufgetaucht, deshalb ähmmm, bin ich dann mal bis 25. April weg

Aber leider ist es für manche schon zu spät …


Habe gerade einen der größten Spoiler für Endgame gesehen

Obwohl die Handlung betreffende Spoiler nicht unbedingt das das Ende eines Filmerlebnisses bedeuten müssen, sind die Fans dieser Filmreihe besonders engagiert, vielleicht sogar mehr als bei jedem anderen Film-Franchise.

Bisher wurden 21 Filme veröffentlicht, beginnend mit Iron Man im Jahr 2008. Alle Filme der Reihe bereiteten die Ereignisse in Endgame vor, dem letzten Film von Marvels ‚Phase 3‘.

Die Russo-Brüder – die Regisseure von Infinity War und Endgame – waren sehr vorsichtig, um nichts zu verraten, das als Spoiler angesehen werden könnte. So gab es in den Trailern falsche Fährten und manchmal wurde selbst die Besetzung im Dunkeln gelassen.

Mark Ruffalo verriet letzte Woche, dass er als Hulk für Infinity War zwei Schlussszenen gedreht hatte und das Schicksal seiner Figur erst erfuhr, als er sich den finalen Film selbst anschaute.

Auf die Frage, ob sie große Angst vor dem vorzeitigen Bekanntwerden der Handlung von Endgame hätten, antworteten sie gegenüber Box Office Pro: „Ja, das haben wir durchaus. An einem gewissen Punkt in diesem Jahr werden wir bestimmt wieder einen Brief schreiben, in dem wir alle bitten, offline zu bleiben.

Joe Russo und Anthony Russo (Quelle: Gabe Ginsberg/WireImage)

„Ich glaube, der hier hat sogar mehr Spoiler als der letzte. Das ist eine Kultur, die alles jetzt und sofort will und es wird immer schlimmer. Die Welt ist über die sozialen Medien verbunden und Informationen verbreiten sich innerhalb von Sekunden.“

„Wenn man die Handlung zehn Jahre lang verfolgt hat, dann will man sich selbst schützen. Am besten geht man absolut unwissend rein.“

„Ich würde die Leute dazu ermutigen, gleich zum Kinostart zu gehen – denn ich bin mir sicher, in dem Moment, in dem der Film in die Kinos kommt, wird alles im Internet stehen.“

Da es offensichtlich nicht realistisch ist, mehr als eine Woche lang offline zu sein, sollte man sich da draußen besser vorsichtig bewegen.

Avengers: Endgame kommt am 24. April in die deutschen Kinos.

Ben Arnold