1 / 30

Skandale am roten Teppich

Die Berlinale (20. Februar bis 1. März) ist ein Filmfestival der Superlative. Nirgendwo sonst geht es so politisch zu wie an der Spree, nirgendwo sonst strömt so viel Publikum in die Säle, nirgendwo sonst am müssen die Stars am roten Teppich so kräftig frieren. Rekordverdächtig auch: die Vielzahl der Skandale in der über 60-jährigen Berlinale-Geschichte. In der Galerie blicken wir zurück auf die größten Aufreger.

Das waren die größten Berlinale-Skandale

Provokationen, Pöbeleien, Pornografie-Vorwürfe: Diese Stars und Filme sorgten während der Berlinale für Aufsehen.