Walt Disney: Nicht nur hier der erfolgreichste Vermarkter

·Lesedauer: 3 Min.
Marken Disney

Walt Disney (WKN: 855686) könnte der erfolgreichste Vermarkter der Medienbranche sein. Erst kürzlich habe ich einen wirklich interessanten Artikel gelesen, dass das Maushaus ein neues Angebot in seinen Freizeitparks schaffen möchte. Für üppige 5.000 US-Dollar können zwei Erwachsene zwei Nächte lang in ein ultimatives Weltraum-Abenteuer zumindest im Star-Wars-Universum eintauchen.

Ein Preis, der natürlich alles andere als gering ist, trotzdem könnte das Interesse groß sein. Alleine dieses Nischenangebot im Segment der Freizeitparks könnte bei Walt Disney den Ruf rechtfertigen, ein erfolgreicher Vermarkter zu sein. Oder: Der erfolgreichste Vermarkter seiner Branche.

Allerdings ist dieses üppige, teure Luxus-Hotelangebot in seinem Freizeitpark in Florida nicht der einzige Grund. Ich glaube, dass auch in anderen Segmenten das jetzt zutreffend ist. Wobei wir beide Faktoren oder womöglich noch viele mehr auf einen Faktor herunterbrechen können. Darum soll es in der Quintessenz ebenfalls gehen.

Walt Disney: Erfolgreichster Vermarkter?

Walt Disney könnte auch mit Blick auf sein Streaming-Segment jetzt der erfolgreichste Vermarkter sein. Wir erkennen das mit Blick auf die letzten anderthalb Jahre. Aber auch, wenn wir die kurzfristigen Zahlen in den Fokus rücken. Im Endeffekt ist das Maushaus der einzige Akteur, der ein fantastisches Wachstum im letzten Quartal zeigen konnte.

Allerdings: Walt Disney hat es geschafft, mit Disney+ in anderthalb Jahren 116 Mio. Abonnenten von seinem Format zu überzeugen. Im Gesamtkonzern liegen die Nutzer bei 173,7 Mio., was plötzlich ein konkurrenzfähiges Angebot zum Platzhirsch Netflix kreiert hat. Auch hier können wir natürlich sagen: Der Micky-Maus-Konzern könnte an dieser Stelle der erfolgreichste Vermarkter sein.

Aber woran liegt das, dass solche Dinge zu Gold werden, wenn Walt Disney sie anfasst? Eine wirklich hervorragende Frage. Ich bin überzeugt, dass wir das auf einen Faktor zurückführen können. Und genau um den soll es jetzt erneut etwas näher gehen.

Der wichtige Faktor: Content … und Exklusivität

Walt Disney ist der erfolgreichste Vermarkter, weil es womöglich gar nicht so viel zu vermarkten gibt. Das Maushaus kann im Endeffekt mit dem überzeugen, was die Verbraucher möchten. Im Streaming-Segment sind das beispielsweise starke Inhalte. Star Wars, Marvel, das gesamte Disney-Universum mit Micky-Maus, Pixar und anderen Animationsstars. Das sind die Formate, die viele Verbraucher schätzen und sehen wollen.

Auch bei den Freizeitparks ist dieser Faktor vorhanden. Natürlich können wir uns darüber streiten, ob es ein 5.000-US-Dollar-für-2-Nächte-Abenteuer sein muss. Im Endeffekt sind Disney World und Disneyland jedoch starke Namen mit beliebten Formaten. Sowie mit beliebten Figuren und Inhalten, die man auch hier aus verschiedenen Medien kennt.

Walt Disney ist für mich daher der erfolgreichste Vermarkter, weil der US-Konzern den Verbrauchern das geben kann, was sie erwarten. Beziehungsweise, was sie wollen und was sie seit Jahren und Jahrzehnten schätzen. Content, Inhalte, exklusive Lagen und ein gewachsenes Geschäft sind daher die Erfolgsfaktoren, die möglicherweise Wettbewerbsvorteile darstellen.

Der Artikel Walt Disney: Nicht nur hier der erfolgreichste Vermarkter ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.