Walt Disney: „Nur 302 Mio. US-Dollar?!“

Dollar Money
Dollar Money

302 Mio. US-Dollar mögen für Walt Disney (WKN: 855686) nicht der riesige Umsatz sein. Aber es ist insbesondere an den Kinokassen eigentlich ein größerer Erfolg. Trotzdem: Ein jüngster Spielfilm hat ein solches Ergebnis erzielt, was zumindest eine gemischte Stimmung und Resonanz nach sich zog.

Blicken wir darauf, um welchen Film es geht. Walt Disney hat jedenfalls damit das Potenzial für einen Kassenschlager. Aber es zeigt mir vor allem, welchen Anspruch an solche Veröffentlichungen wir entdecken können.

Walt Disney: Nur 302 Mio. US-Dollar?!

Vielleicht zunächst zur Faktenlage: Walt Disney hat mit dem neuesten Teil der Thor-Reihe, Thor: Love and Thunder, am Eröffnungswochenende 302 Mio. US-Dollar eingenommen. In den heimischen Kinos hingegen waren es 143 Mio. US-Dollar. Zwar feiern das Marktbeobachter als Erfolg. Aber es scheint trotzdem eine etwas gemischte Stimmung zu geben.

So verweisen Kritiker darauf, dass Filme der Thor-Reihe häufig einen Rückgang von 60 % zwischen der ersten und der zweiten Woche verzeichnen. Das wiederum könne das weitere Einspielergebnis reduzieren oder zumindest limitieren. Außerdem sei der Thor-Film in den USA nicht der erfolgreichste Filmstart aus der Marvel-Reihe gewesen. Dr. Strange kam auf einen höheren Wert. Zudem habe man nicht die Erwartungen von 150 Mio. US-Dollar an der heimischen Kinokasse erfüllen können.

Immerhin: Auch die Worte durchschlagender Erfolg wurden bei diesem Teil von Thor und der Produktion von Walt Disney genannt. Trotzdem ist das bemerkenswert und zeigt, welches Anspruchsdenken es teilweise gibt, wenn das Maushaus einen Film veröffentlicht.

Hohe Erwartungen an Content-Drops

Im Endeffekt geht es mir gar nicht um die 302 Mio. US-Dollar oder die 143 Mio. US-Dollar. Das Einspielergebnis an den Kinokassen kann aufgenommen werden, wie man es möchte. Aber mir zeigt das: Die Erwartungshaltung ist einfach hoch, wenn Walt Disney Content veröffentlicht. Das Wörtchen „nur“ mit 302 Mio. US-Dollar an den globalen Kinokassen fällt selten. Vielleicht liegt es daran, dass es ein Marvel-Film ist oder selbst ein Thor-Film. Aber im Endeffekt ist das ein Würdigen der Qualität des Contents.

Wäre es ein anderes Studio oder ein anderer Film, so würden die Schlagzeilen vermutlich anders ausfallen. Vielleicht ist es gerechtfertigt, mit solch hohen Erwartungen zu starten. Trotzdem zeigt das auch: Der US-Konzern ist einfach eine Content-Macht. Der jedoch in der Regel abliefert. Wenn auch „nur“ mit 302 Mio. US-Dollar am ersten Wochenende bei diesem Film.

Der Artikel Walt Disney: „Nur 302 Mio. US-Dollar?!“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.