Walt Disney hat seine Magie (weiterhin) nicht verloren

Walt Disney Shop Disney-Aktie
Walt Disney Shop Disney-Aktie

Die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) verliert an Wert. Ein schwieriges Quartal führte dazu, dass die Aktie nach den Quartalszahlen mehr als 10 % ihres Börsenwertes eingebüßt hat. Verschiedene Gründe waren Auslöser dafür.

Trotzdem hat Walt Disney unternehmensorientiert keineswegs seine Magie verloren. Das ist ein wichtiger Unterscheidungsfaktor. Dass die Anteilsscheine jetzt ein wenig nachgeben, kann für langfristig orientierte Investoren durchaus eine Chance darstellen.

Walt Disney: Die Magie ist  … sehr vielfältig

Alleine wenn wir in die Quartalszahlen schauen, lesen wir daraus eine Menge Magie, die noch vorhanden ist. Na klar: An Profitabilität hat der Gesamtkonzern im Moment eingebüßt. Ein Ergebnis je Aktie zwischen 0,09 und 0,30 US-Dollar ist nicht ausreichend, damit die Investoren derzeit von einem magischen Erlebnis sprechen. Immerhin: Der Umsatz legte erneut um 9 % zu, was ein gewisses Wachstum gezeigt hat.

Was ist passiert? Im Endeffekt: Die Verbraucher werden in diesen Zeiten ein wenig skeptischer und preisbewusster. Inflation drückt, damit einhergehend steigende Lebenskosten ebenfalls. Das bedeutet weniger Budget für die Freizeitgestaltung. Vielleicht zieht sich das noch ein wenig durch. Aber denken wir Foolish. Soll heißen: Unternehmens- und langfristig orientiert.

Es gibt im gesamten Konzern bei Walt Disney weiterhin rund 235,7 Mio. Abonnenten, die für Streaming-Dienste bezahlen. Ob das magisch ist, darüber können wir natürlich diskutieren. Aber es ergibt sich dadurch ein enormes Umsatzpotenzial für den Streaming-Konzern. Das ist die eine Sichtweise. Jedoch liefern auch die Freizeitparks noch immer 7,4 Mrd. US-Dollar Umsatz. Das Medien-Segment hingegen schaffte es auf über 12,7 Mrd. US-Dollar. Beides große Geschäftsbereiche, die zeigen: Unterm Strich läuft das Geschäft.

Walt Disney bietet in vielerlei Hinsicht ein einzigartiges Erlebnis. Sowohl der Zustrom bei den Streaming-Diensten als auch die starken Freizeitpark-Erlöse zeigen das. Vielleicht ist die Zeit nicht ideal für den Medien- und Freizeitkonzern. Jedoch besteht eine hervorragende Chance, dass es bei einer wieder erstarkenden Konsumentenlaune auch wieder mehr Umsätze in den Freizeit- und Medienmöglichkeiten stattfinden.

Die Marke, das Erlebnis, das Magische

Walt Disney ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Allein die Freizeitparks sind ein Besuchermagnet, eben weil das Erlebnis dort schwer zu kopieren ist. Der Streaming-Service Disney+ verfügt über einzigartigen Content. Das alleine reicht, um sehr banal eine Investitionsthese zu definieren.

Vielleicht reicht das nicht, um auch in der jetzigen Marktphase überzeugen zu können. Wer jedoch von der Marke, vom Erlebnis und in gewisser Weise auch von der anhaltenden Magie überzeugt ist, der findet jetzt eine günstige Nachkaufchance bei der Aktie. Übrigens, falls das magischer ist: Zu den jetzigen Aktienkursen beliefe sich das Pre-Pandemie-KGV auf gerade einmal 12,7. Vielleicht beschert das auch magische Renditen für geduldige Buy-and-Hold-Investoren.

Der Artikel Walt Disney hat seine Magie (weiterhin) nicht verloren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022