Walt Disney: Da ist das Ding!

Andreas Deutsch
1 / 1
Comcast vs. Disney: Die Ratings wackeln

Die 90. Oscar-Verleihung in Hollywood ist Geschichte. Einer der Gewinner der rundum gelungenen Veranstaltung: Walt Disney. Dramatisch geht es indes mit dem Aktienkurs weiter.

Oscar-Erfolg für Walt Disney. Der Blockbuster „Coco“ wurde von der Academy als „bester animierter Film“ ausgezeichnet. Zudem erhielt der Film den Oscar in der Kategorie „bester Filmsong“.

Indes gingen die nominierten Top-Filme „Star Wars: Die letzten Jedi“, „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ und „Die Schöne und das Biest“ leer aus.

Zwar gab es auch für „Black Panther“ keinen Oscar, doch dafür bleibt der Action-Streifen der König an den Kinokassen. In Nordamerika übertraf „Black Panther“ am Wochenende die Marke von 500 Millionen Dollar. Nur zwei Filme waren nach drei Wochenenden erfolgreicher.

Unterdessen geht es auch an der Börse dramatisch weiter. Die Disney-Aktie fiel in der vergangenen Woche unter die 200-Tage-Linie, hält sich aber noch über der wichtigen 100-Dollar-Marke. Mit Problemen bei Disney hat das nichts zu tun, der Grund liegt in der allgemeinen Marktschwäche.

Chance für Antizykliker

Neben dem Kinogeschäft sind auch die Freizeitparks weiterhin eine Bank für Disney. Im ersten Quartal legten Umsatz und operativer Gewinn in der Sparte zweistellig zu. Bei ESPN deutet sich so langsam die Wende zum Guten an. Langfristig orientierte Anleger nutzen die aktuelle Kursschwäche zum Kauf.