Kann Walt Disney diese extrem wichtige Kennzahl 2022 steigern?

·Lesedauer: 2 Min.
Streaming-Aktie
Streaming-Aktie

Bei der Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) gibt es einige extrem wichtige Kennzahlen im neuen Börsenjahr 2022. Beispielsweise die Anzahl der Streaming-Abonnenten. Wobei ich überzeugt bin: Wachstum ist hier überaus wahrscheinlich. Eine weitere wichtige Kennzahl ist außerdem, wie sich die Umsätze im Freizeitparksegment entwickeln. Auch das ist für den Turnaround für Walt Disney natürlich entscheidend. Allerdings ist beides nicht der Fokus, den wir heute wählen wollen. Blicken wir auf eine andere Kennzahl im Kontext dieser Wachstums- und Erfolgsgeschichte. Wenn das Management sie steigern kann, so wäre das ein größerer Erfolg. Allerdings ist das gewiss kein Selbstläufer.

Walt Disney: Es geht um diese 4,12 US-Dollar!

Genauer gesagt geht es bei Walt Disney um 4,12 US-Dollar. Hierbei handelt es sich um die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer von Disney+. Wie aus den weiteren Erläuterungen hervorgeht ist das auf einer monatlichen Basis der ausgewiesene Wert. Warum der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern diesen Wert überhaupt steigern sollte? Ganz einfach: Eigentlich kostet das Abo 8,99 US-Dollar pro Monat, beziehungsweise 89,99 US-Dollar pro Jahr. Letzterer Wert entspräche ca. 7,50 US-Dollar auf monatlicher Basis. Wir erkennen anhand dieses Wertes, dass Walt Disney seinen Abonnenten teilweise Rabatte gewährt. Vor allem beim neuen Wachstum gibt es Discounts. Aber auch Bundles sind möglich, die den durchschnittlichen Umsatz je Nutzer schmälern. Disney+ ist eben nicht nur isoliert betrachtet ein Erfolg. Nein, sondern teilweise auch in einem größeren Paket. Die Strategie des Managements von Walt Disney ist nicht unbedingt darauf aus, maximale Umsätze aus jedem Nutzer zu erzielen. Wobei es eine Preiserhöhung bereits gegeben hat. Trotzdem versucht der US-Medien- und -Freizeitkonzern auch per weiterer Bundles und Hulu+ vor allem das Nutzerwachstum qualitativ auszubauen. Das scheint im Kern der derzeitige Anspruch der Wachstumsgeschichte zu sein: Quantitatives Wachstum. Schließlich hat das Management auch das Ziel herausgegeben, bis zum Ende des Jahres 2024 in diesem Streaming-Dienst auf 240 bis 260 Mio. Nutzer zu kommen.

Möglich, aber keinen großen Sprung erwarten

Für Walt Disney sind die durchschnittlichen Umsätze von Disney+ ohne Zweifel wichtig. Man könnte auch sagen: Für die Monetarisierung sogar essenziell. Aber der Fokus des Managements ist zunächst eher ein quantitatives Wachstum und nicht die primäre Monetarisierung an dieser Stelle. Das Jahr 2022 ist vielleicht eines, das einen leichten Wandel einläutet. Vor allem, weil der durchschnittliche Umsatz je Nutzer zuletzt von 4,52 US-Dollar auf 4,12 US-Dollar gesunken ist. Trotzdem sind Bundles und weiteres Wachstum mithilfe solcher größeren Gesamtpakete nicht gerade förderlich für dieses qualitative Wachstum. Das sollten Foolishe Investoren mit Blick auf das kommende Börsenjahr 2022 durchaus berücksichtigen, wenn sie den Streaming-Erfolg durchdenken.

Der Artikel Kann Walt Disney diese extrem wichtige Kennzahl 2022 steigern? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.