Walt Disney oder Coca-Cola: Auf diese Post-COVID-19-Aktie würde ich jetzt eher setzen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

Besitzen die Aktien von Walt Disney (WKN: 855686) und Coca-Cola (WKN: 850663) eine Gemeinsamkeit? Wenn du mich fragst, ja. Vielleicht sogar mehr als eine. Beide Namen, Marken und Konzerne gehören immerhin zu den bekannteren im US-amerikanischen Raum. Das ist bereits ein Qualitätsmerkmal, das von den beiden Aktien auszugehen scheint.

Allerdings gibt es mindestens eine weitere Gemeinsamkeit: Nämlich, dass sowohl Walt Disney als auch Coca-Cola von der Öffnung der Wirtschaft profitieren dürften. Post COVID-19 dürften diese beiden Aktien wieder ihr volles Potenzial entfalten können.

Aber auf welche dieser beiden Aktien sollte man als Foolisher Investor jetzt setzen? Das wiederum wollen wir im Folgenden mit Blick auf die allgemeine Ausgangslage etwas näher beleuchten.

Coca-Cola: Turnaround im Restaurantsegment

Die Aktie von Coca-Cola könnte jedenfalls eine klare Turnaround-Fantasie besitzen. Der US-amerikanische Getränkekonzern hat zuletzt schließlich im Restaurantsegment einige Einschränkungen gespürt. Etwas, das in einer Phase nach COVID-19 natürlich nicht mehr zwingend der Fall sein muss. Mit mehr Absatz bei Restaurants, Fast-Food-Ketten oder auch Events dürften sich diese Quellen und Umsatzbringer wieder deutlich erholen.

Das könnte dazu führen, dass Coca-Cola zur alten Stärke zurückfindet. Sollte das gelingen, würde die Aktie jedoch schon heute nicht unbedingt preiswert bewertet sein. Gemessen an einem Aktienkurs von 52,64 US-Dollar und einem 2019er-Gewinn je Aktie von 2,09 US-Dollar läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 25,2. Für einen Prä-COVID-19-Wert ist das alles andere als günstig. Wobei die derzeitige Dividendenrendite mit ca. 3,2 % weiterhin attraktiv sein könnte.

Attraktiv könnten die Qualität der Marke und die Bekanntheit der Produkte sein sowie potenzielle Wachstumsmöglichkeiten im Markt mit alkoholischen Getränken oder auch beim Kaffee. Trotzdem: Günstig ist die fundamentale Bewertung jetzt jedenfalls nicht.

Walt Disney: Auch nicht gerade günstig …

Eines vorweg: Auch die Aktie von Walt Disney ist mit Blick auf das derzeitige Bewertungsmaß alles andere als preiswert. Alleine mit Blick auf den Aktienkurs von 159,90 Euro können wir feststellen, dass das Rekordhoch von ca. 171,90 Euro in Griffweite ist. Und das, obwohl es operativ zuletzt eher durchwachsen lief.

Walt Disney spürt COVID-19 in den Freizeitparks, bei den Filmstudios und teilweise auch in kleineren Segmenten wie den Kreuzfahrten. Das hat dazu geführt, dass die Umsätze und vor allem die Ergebnisse stark eingebrochen sind. Auch das Geschäftsjahr 2021 dürfte noch im Zeichen von COVID-19 stehen.

Trotzdem gibt es Aussicht auf Besserung: In Florida gibt es jetzt zumindest eine kleinere Öffnung. Insgesamt könnte Walt Disney ebenfalls wieder zur alten Stärke zurückfinden. Oder auch bedeutend darüber hinaus. Nach ein, zwei COVID-19-Jahren und den Erfolgen in Zeiten des Streamings könnte der Gesamtkonzern ein gänzlich anderer werden. Disney+ alleine kommt inzwischen auf über 100 Mio. Nutzer, was wirklich ein Achtungserfolg ist.

Neben dem klaren Turnaround besitzt Walt Disney daher auch eine interessante Wachstumsperspektive. Das wäre für mich der entscheidende Grund, weshalb ich jetzt eher auf diese Aktie setzen würde. Wobei zugegebenermaßen auch Coca-Cola defensive Qualität und einen moderaten Turnaround ermöglichen könnte. Das Wachstumspotenzial von Walt Disney ist für mich jedoch größer.

The post Walt Disney oder Coca-Cola: Auf diese Post-COVID-19-Aktie würde ich jetzt eher setzen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021