Walmart-Mitarbeiter beweist gegenüber älterer Frau wahre Anteilnahme

Der Mitarbeiter setzte sich hin, damit sich die geschwächte Frau an ihn anlehnen konnte. (Bild: Brittany McKee/Love What Matters/Facebook)

Mitten in der Hetze des Arbeitstages hat ein Mitarbeiter der Supermarktkette Walmart bewiesen, wie Kundenfreundlichkeit und Fürsorge wirklich aussehen. Auf Facebook wurde das Bild, auf dem er eine ältere Frau stützt, über 6800 Mal geteilt.

Brittany McKee kaufte mit ihrem Mann bei Walmart ein als sie plötzlich eine Frau sah, die ohnmächtig auf dem Boden lag. Schnell eilte die gelernte Krankenschwester zu ihr, half ihr und blieb bei ihr, bis sie wieder zu sich kam. Gemeinsam mit der Tochter der Frau wartete das Ehepaar dann, bis der Krankenwagen kam. Im wahrsten Sinne der Wortes unterstützt wurden sie von einem Walmart-Mitarbeiter, dessen Hilfeleistung Brittany McKee auf der Facebook-Seite „Love What Matters“ teilte.

“Dann war da Jason”, schreibt sie. “Ich kenne seinen Nachnamen nicht, aber dieser Mann setzte sich von sich aus zu der Frau auf den Boden, so dass sie sich an ihn anlehnen konnte.” Nicht, weil man ihn gebeten habe, sondern weil er es wollte. Warum sie den Vorfall so berührend fand, erklärt sie so: “In den Medien erscheint unser Land gespalten, voller Hass und Spannungen zwischen den Rassen, aber das hier war einfach nur ein Mensch, der einem anderen voller Nächstenliebe und ohne Verpflichtung helfen wollte.”

Den Blick auf die guten Dinge richten

Mit dem Post wolle sie die Gemeinschaft und das Positive herausstellen, dass neben allem anderen auch passiere. “Das hier ist das wahre Leben, darum geht es, nicht um Hass.” Um die 6800 User teilten den Post, der über 1500 Mal kommentiert wurde. Ein User schrieb: “So etwas passiert jeden Tag in diesem Land. Die meisten von uns unterstützen und respektieren sich gegenseitig”, und ein anderer: “Was für ein süßer, fürsorglicher und anteilnehmender junger Mann. Darum geht es im Leben. Anderen zu helfen wann und womit man kann.”