Wall Street sieht bis September 61% wieder zurück im Büro

·Lesedauer: 2 Min.

(Bloomberg) -- Die Wall Street wird optimistischer, wenn es darum geht, die Beschäftigten zur Rückkehr ins Büro zu bewegen.

Arbeitgeber in der Finanzdienstleistungsbranche erwarten laut einer Umfrage der Partnership for New York City inzwischen, dass 61% der Mitarbeiter bis Ende September an ihren Arbeitsplatz zurückkehren werden. Im März lag die Schätzung noch bei 50%.

Etwa 14% der Finanzmitarbeiter sind den Angaben zufolge bereits in die Büros zurückgekehrt. Damit liegt die Finanzbranche bei der Rückkehrquote auf Rang zwei, allerdings mit deutlichem Abstand zu Immobilienbranche, die auf 70% kommt.

Mehr als ein Jahr nachdem die Pandemie die Banker ins Homeoffice trieb, steht für die größten Arbeitgeber der Wall Street die Rückkehr zur Büronormalität auf der Agenda. Die Bank of America Corp. hat ihre Top-Manager in New York ermutigt, ins Büro zurückzukehren. Die Goldman Sachs Group Inc. forderte ihre Mitarbeiter auf, ab nächster Woche wieder zu erscheinen.

Für Büroangestellte insgesamt wird erwartet, dass 62% im September an den Arbeitsplatz zurückkehren. Im März lag die Prognose laut der Partnership-Umfrage noch bei 45%.

“Die Ergebnisse sind entschieden optimistischer als frühere Umfragen, die im letzten Jahr durchgeführt wurden”, hieß es. Dies spiegele die Auswirkungen der relativ schnellen Impfkampagne wider.

Nur 27 der 180 der befragten Unternehmen planen, von ihren Mitarbeitern zu verlangen, dass sie sich vor ihrer Rückkehr gegen Covid-19 impfen lassen. Mehr als ein Drittel der Arbeitgeber gab an, dass die Impfquote in den Büros die Hauptsorge der Mitarbeiter ist, wenn es um die Rückkehr geht.

Einige Büroangestellte sind nach wie vor skeptisch hinsichtlich des Arbeitswegs mit U-Bahn und anderen öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Bedenken gibt es speziell hinsichtlich der Ansteckungsgefahr an Knotenpunkten wie Grand Central und Penn Station.

Überschrift des Artikels im Original:Wall Street Sees 61% of Workers Returning to Office by September

More stories like this are available on bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.