ZDF-Reporter zu AfD-Chef Gauland: “Bei wichtigen Themen haben Sie nichts drauf"

Susanne Klaiber
Alexander Gauland (l.) und Thomas Walde

Wer sich am Sonntagabend das “Sommerinterview” im ZDF mit AfD-Chef Alexander Gauland ansah, war vermutlich platt.

Platt, wie leicht der 77-Jährige eingangs mit hanebüchenem Fakten-Leugnen durchkam.

Platt, wie desinteressiert und planlos ein Spitzenpolitiker sich geben kann.

Und platt, wie ihn Moderator Thomas Walde dann endlich verbal abwatschte.

Und platt, dass das Interview vorbei war, ohne dass das eigentliche Thema der AfD auch nur erwähnt wurde.

Das ZDF-Interview – auf den Punkt gebracht.

1. Klimawandel: Gauland leugnet die Fakten

Walde fragt zum Einstieg, was die AfD denn in Sachen Klimawandel zu tun gedenke. 

Und Gauland sagt, er glaube nicht, dass die Klimaerwärmung mit Industrie und menschengemachtem CO2-Ausstoß zu tun habe. Die AfD, so hat sie es selbst aufgeschrieben, will Klimaschutz nicht länger unterstützen. “Ich glaube nicht, dass es gegen den Klimawandel irgendetwas gibt, was wir Menschen machen können.”

Das ist die Essenz eines mehrminütigen, trägen Hin und Hers, in dessen Verlauf Walde es versäumt, Gaulands “Glaub ich alles nicht”-Haltung mit harten Fakten statt halbherzigen sehr allgemein gehaltenen Nachfragen zu entlarven. Wald schließt das Thema schlicht mit: “Okay, das habe ich verstanden.”

Der Einstieg ins Interview, anders kann man es nicht sagen, ist verdammt schwach. Da kann Gauland Fakten leugnen, und der Moderator nimmt ihn nicht in die Zange.

2. Rente: Gauland hat kein Konzept

Dann aber demontiert sich Gauland selbst. Die AfD hat derzeit kein Rentenkonzept. Gauland sagt, das wolle die Partei auf einem Parteitag im kommenden Jahr festziehen.

Das ZDF konfrontiert Gauland mit dem Zitat des AfD-Vorsitzenden in Brandenburg, Andreas Kalbitz, der kürzlich gesagt hatte: “Wir können uns keine Kornzept- udn Programmlücken in wesentlichen Themen mehr leisten.”

Das ZDF fragt, was es mit der Idee von Jörg Meuthen sei, neben Gauland Vorsitzender der Partei. Der will ein Rentenkonzept,...

Weiterlesen auf HuffPost