Wahl in Kolumbien: Keine Mehrheit für Rechtskonservative

AFP Deutschland

Nach der Parlamentswahl in Kolumbien liegen die rechtskonservativen Hardliner in Führung. Allerdings verpassen die rechten Kräfte um den ehemaligen Staatschef Alvaro Uribe offenbar die Mehrheit. Auch die Parteien der Linken und der politischen Mitte schneiden stark ab.