WAHL: Jüdischer Weltkongress gratuliert Merkel - bedauert AfD-Ergebnis

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC) hat Kanzlerin Angela Merkel zum Erfolg bei der Bundestagswahl gratuliert. "Merkel ist ein wahrer Freund Israels und des Jüdischen Volkes", sagte WJC-Präsident Ronald S. Lauder in einer am Sonntag in New York verbreiteten Erklärung. Er lobte zugleich ihren Einsatz im Kampf gegen den Antisemitismus.

Den Einzug der AfD in den Bundestag stufte Lauder als "verabscheuungswürdig" ein. Eine "schändliche Bewegung", die an das Schlimmste aus Deutschlands Geschichte erinnere und verboten werden sollte, habe nun die Möglichkeit, im deutschen Parlament ihr gemeines Programm darzustellen.

Dennoch gab sich der WJC-Präsident zuversichtlich. "Inmitten dieser störenden Trends hat Kanzlerin Merkel bemerkenswert starke Zeichen der Hingabe gezeigt, die jüdische Bürger ihres Landes zu schützen und gegen hasserfüllte Rhetorik und Taten vorzugehen."