WAHL/CDU-Wirtschaftsrat: Grüne müssen Frieden mit Industriestandort machen

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat von den Grünen angesichts einer möglichen Jamaika-Koalition verlangt, sich von "realitätsfernen Forderungen" zu verabschieden. "Die Grünen müssen endlich ihren Frieden mit dem Industriestandort Deutschland machen", sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die grünen Forderungen nach einem Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor 2030 seien beispielsweise "fern der Realität". Zugleich begrüßte Steiger die Rückkehr der FDP in den Bundestag.

Nach der Ankündigung der SPD, in die Opposition ziehen zu wollen, zeichnen sich Verhandlungen der Union mit FDP und Grünen über ein sogenanntes Jamaika-Bündnis ab. Steiger sagte, mit der FDP unter ihrem Vorsitzenden Christian Lindner gebe es im Parlament wieder eine marktwirtschaftliche Stimme neben dem Wirtschaftsflügel der Union. Die große Koalition habe "eine krachende Niederlage" eingefahren. "Eine Jamaika-Koalition denkt hoffentlich mehr an zukünftige Generationen als eine Bundesregierung mit SPD-Beteiligung", sagte Steiger.