Wacker Chemie AG: Aufsichtsrat verlängert den Vorstandsvertrag von Auguste Willems bis 2023

DGAP-News: Wacker Chemie AG / Schlagwort(e): Personalie

06.03.2018 / 15:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


München, 6. März 2018 - Der Aufsichtsrat der Wacker Chemie AG hat in seiner heutigen Sitzung das Vorstandsmitglied Auguste Willems (59) für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Der aktuelle Vertrag von Willems, der dem Vorstand von WACKER seit 2006 angehört, läuft noch bis zum 31. Dezember 2018.

Auguste Willems begann nach dem Studium der Bio-Wissenschaften an der Universität Leuven / Belgien seine berufliche Karriere bei Henkel, wo er unterschiedliche Funktionen im Vertrieb und Marketing ausübte. Anschließend war er mehrere Jahre in Indonesien und in den USA in Funktionen mit operativer Gesamtverantwortung tätig. Nach Abspaltung der Spezialchemie-Aktivitäten von Henkel bekleidete Willems ab dem Jahr 2002 bei Cognis die Funktion des Group Vice President Functional Products und war Mitglied des Corporate Executive Committee von Cognis. In den Vorstand der Wacker Chemie AG wurde Willems im Januar 2006 berufen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Wacker Chemie AG
Presse und Information
Christof Bachmair
Tel. +49 89 6279-1830
christof.bachmair@wacker.com



06.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Wacker Chemie AG
Hanns-Seidel-Platz 4
81737 München
Deutschland
Telefon: 0049-89-6279-1633
Fax: 0049-89-6279-2933
E-Mail: investor.relations@wacker.com
Internet: www.wacker.com
ISIN: DE000WCH8881
WKN: WCH888
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this