Wachsfigur von Bundeskanzler Scholz bei Madame Tussauds in Berlin aufgestellt

Berlin-Besucherinnen und -Besucher können Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) von nun an jeden Tag hautnah sehen: Eine Wachsfigur von ihm wurde am Mittwoch bei Madame Tussauds aufgestellt. Wie das Wachsfigurenkabinett mitteilte, arbeiteten 20 Künstlerinnen und Künstler acht Monate lang an der Figur. Mit den Arbeiten war demnach am 8. Dezember 2021 begonnen worden, als Scholz als Bundeskanzler vereidigt wurde.

Die Wachsfigur ist 35 Kilogramm schwer und - wie Scholz selbst - 1,70 Meter groß. Anders als bei den Figuren anderer Prominenter habe wegen des vollen Terminkalenders des Kanzlers jedoch kein klassisches sogenanntes Sitting stattfinden können, erklärte Madame Tussauds. Maß genommen wurde deshalb mithilfe von Video- und Fotoaufnahmen. Die Figur trägt demnach einen Anzug in klassischem "Scholz-Blau" und ein "für ihn typisches Hemd mit Haifischkragen".

Aufgestellt ist der wächserne Doppelgänger vor einer Reichstagsinstallation im Politikbereich des Wachsfigurenkabinetts. Dort steht die Figur neben denen von ehemaligen Spitzenpolitikern wie dem früheren US-Präsident Barack Obama, dem verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und dem verstorbenen ehemaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow.

awe/cfm