W. P. Carey: Warum steigt die Dividendenaktie nach diesen Q2-Zahlen?!

Immobilieninvestition Aroundtown Aktie Dividende
Immobilieninvestition Aroundtown Aktie Dividende

Die Aktie von W. P. Carey (WKN: A1J5SB) hat nach den Zahlen für das zweite Vierteljahr einen mächtigen Hüpfer hingelegt. Um mehr als 4 % ging es mit den Anteilsscheinen an einem dynamischen Freitag hinauf. Das ist für einen eigentlich eher gemächlichen Real Estate Investment Trust doch sehr solide.

Aber was ist es bei W. P. Carey gewesen, das den REIT hüpfen ließ? Blicken wir in die Details der Zahlen, um das herauszufinden. Es gibt grundsätzlich ein solides Zahlenwerk. Aber vor allem eine höhere Prognose, die den Anlegern offensichtlich gefiel.

W. P. Carey: Solide Zahlen, höhere Prognose

Insgesamt fiel das Zahlenwerk von W. P. Carey im Rahmen aus. Mit einem Nettoergebnis von 127,7 Mio. US-Dollar blieb das Management in den schwarzen Zahlen. Ein Ergebnis je Aktie von 0,66 US-Dollar stand in den Büchern. Erneut der Hinweis: Kaum jemand interessiert sich für diesen von Wertveränderungen verwässerten Wert.

Die Funds from Operations sind aussagekräftiger. Bei dieser Kennzahl erzielte der US-REIT 254,4 Mio. US-Dollar auf bereinigter Basis. Mit 1,31 US-Dollar auf Unternehmenssicht haben wir im direkten Quartalsvergleich einen Rückgang gesehen. Aber im Jahresvergleich dennoch ein moderates Wachstum. Das reicht offenbar, wobei die Core-FFO im Immobilienbereich bei 1,27 US-Dollar gelegen haben. Im Vorquartal lagen die Funds from Operations auf Unternehmenssicht jedoch noch bei 1,35 US-Dollar je Aktie auf bereinigter Basis.

Trotzdem: Das ist solide und zeigt bei W. P. Carey selbst nach der Pandemie eine Rückkehr zur Normalität. Verwässerungseffekte führen ebenfalls zu einer Verzerrung. Die Anzahl ausstehender Aktien ist schließlich von ca. 180 Mio. auf 194 Mio. gestiegen. Eine Erklärung, warum wir trotz Investitionen in Höhe von 1,1 Mrd. US-Dollar eher ein moderates Wachstum sehen, liefert diese Kennzahl.

Aber trotzdem ist das Management von W. P. Carey insgesamt optimistischer. So rechnet man für das laufende Geschäftsjahr jetzt mit Funds from Operations je Aktie in einer Spanne zwischen 5,22 und 5,30 US-Dollar. Zuvor sah der niedrigste Wert lediglich 5,18 US-Dollar vor. Insbesondere dieser Optimismus scheint ein starkes Zeichen zu sein.

Solide

Damit liefert W. P. Carey ein weiteres Mal ab. Nach dem Kursplus und einem Anstieg des Aktienkurses auf 89,30 US-Dollar dürfte das Kurs-FFO-Verhältnis im laufenden Geschäftsjahr im Worst Case bei 17,1 liegen. Auch das erscheint weiterhin nicht unbedingt zu teuer.

Zwar liegt die Dividendenrendite damit unterhalb der Marke von 5 %. Aber wenn es das Management schafft, in Zukunft weiterhin den Schutz vor Inflation auszuspielen, so ist ein moderates Wachstum möglich. Auch die Investitionen in zukünftiges Wachstum sollten noch einen Effekt bringen.

Der Artikel W. P. Carey: Warum steigt die Dividendenaktie nach diesen Q2-Zahlen?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.