W. P. Carey: Wie „sicher“ sind jetzt die 6,69 % Dividendenrendite?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von W. P. Carey (WKN: A1J5SB) kommt momentan auf eine sehr hohe Dividendenrendite: Gemessen am aktuellen Aktienkurs von 62,61 US-Dollar (30.10.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) und einer zuletzt ausgeschütteten Quartalsdividende von 1,044 US-Dollar beträgt dieser Wert 6,69 %. Das könnte für einen US-amerikanischen Top-REIT ein ziemlich interessanter Wert sein.

Oder auch ein zweischneidiges Schwert: Foolishe Investoren wissen schließlich, dass hohe Dividendenrenditen häufig auch mit Risiken verbunden sind. W. P. Carey nähert sich zumindest einer kritischen Marke, die möglicherweise bedenklich aussehen könnte.

Wie sicher ist daher jetzt die aktuelle Dividende dieses US-amerikanischen Real Estate Investment Trusts? Mit Blick auf die aktuellen Quartalszahlen und weitere Faktoren wollen wir dieser Frage jetzt auf den Grund gehen.

W. P. Carey: Das Q3 im Blick!

W. P. Carey hat zum Ende der Woche frische Quartalszahlen vorgelegt, die möglicherweise ein wenig durchwachsen gewesen sind. Dreh- und Angelpunkt für die Dividende eines Real Estate Investment Trusts sind schließlich die Funds from Operations und hier gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht ist, dass die derzeitige Dividende gemessen an Funds from Operations von 1,15 US-Dollar weiterhin nachhaltig ist. Das Ausschüttungsverhältnis beläuft sich auf 90,8 %, was grundsätzlich noch ein wenig Spielraum übrig lässt. Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass dieser Wert inzwischen vergleichsweise hoch ist und unter dem Vorjahreswert von durchschnittlich 1,25 US-Dollar pro Quartal gelegen hat. Gemessen an diesem Wert wäre das Ausschüttungsverhältnis noch nachhaltiger.

Hier machen sich gerade jetzt vermutlich die teilweise vorhandenen Verwässerungen bemerkbar. Wie W. P. Carey im Rahmen der Quartalszahlen verkündet hat, wurden 100 Mio. US-Dollar mit der Ausgabe weiterer Aktien eingenommen. Allerdings ist das nur eine Seite der Medaille: Denn trotz der vergleichsweise schlechteren Funds from Operations je Aktie ist der operative Alltag wieder sehr stabil.

W. P. Carey verfügt weiterhin über eine Leerstandsquote von lediglich 1,1 % und konnte im Oktober bereits 99 % der Mieten wieder einsammeln. Zudem beläuft sich die Vertragslaufzeit noch auf durchschnittlich 10,6 Jahre, was zeigt: Auf absehbare Zeit können Foolishe Investoren zumindest Konstanz erwarten. Da W. P. Carey außerdem im laufenden Jahr 566,9 Mio. US-Dollar investiert hat, dürfte ein moderates Wachstum in den nächsten Jahren zumindest möglich sein.

Eine sichere Dividende?

Die derzeitige Dividende von W. P. Carey erscheint daher prinzipiell etwas unsicherer als in den Vorjahren. Das liegt natürlich auch an COVID-19. Allerdings deutet auch die Historie des sehr zuverlässigen Real Estate Investment Trusts mit stetigen vierteljährlichen Dividendenerhöhungen seit dem Börsengang im Jahre 1998 weiterhin auf ein bedächtig operierendes Management hin.

Trotzdem ist das Ausschüttungsverhältnis gegenwärtig hoch und Verwässerungen haben zuletzt zu weniger Funds from Operations je Aktie geführt. Damit müssen Foolishe Investoren jetzt für den Moment zurechtkommen. Das spricht zudem dafür, dass das künftige Dividendenwachstum vermutlich ebenfalls langsamer bleiben wird: W. P. Carey erhöht in letzter Zeit schließlich lediglich um 0,2 Cent pro Quartal die Dividende.

All das könnte jedoch in die Aktie inzwischen eingepreist sein: Die rund 6,69 % Dividendenrendite wirken unterm Strich weiterhin sehr stark und die Zahlen für das dritte Quartal haben die Nachhaltigkeit ein weiteres Mal bestätigt. Wer daher jetzt mit einem kleinen bisschen Unsicherheit umgehen kann, der könnte einen näheren Blick auf diesen historisch starken und zuverlässigen Ausschütter riskieren. Der jetzt übrigens mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 13,2 bewertet wird, was ebenfalls moderat erscheint.

The post W. P. Carey: Wie „sicher“ sind jetzt die 6,69 % Dividendenrendite? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020