W. P. Carey: Jetzt mit 6,12 % Dividendenrendite ein Kauf?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

W. P. Carey (WKN: A1J5SB) ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. So firmiert die Immobiliengesellschaft beispielsweise als Real Estate Investment Trust, kurz REIT. Das ermöglicht Foolishen Einkommensinvestoren eine attraktive und zugleich stets hohe Dividende.

Aber ist W. P. Carey jetzt ein Kauf? Jedenfalls ist die aktuelle Dividendenrendite mit über 6 % ziemlich attraktiv. Hier ist, was Foolishe Investoren zum Gesamtmix wissen sollten. Es gehört schließlich mehr als die Dividende zum unternehmensorientierten Gesamtmix dazu.

W. P. Carey: Die Dividende

Aber bleiben wir zumindest einen Moment bei der Dividende. W. P. Carey zahlt derzeit jedenfalls 1,046 US-Dollar an die Investoren aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 68,28 US-Dollar (05.02.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) liegt die Dividendenrendite bei 6,12 %. Ein zugegebenermaßen ziemlich attraktiver Wert. Ja, selbst für einen REIT.

Die Historie ist außerdem besonders stark. Seit dem Börsengang im Jahre 1998 hat das Management die eigene Dividende konsequent jährlich erhöht und nicht ein einziges Mal reduziert. Das zeigt: Stabilität und ein zumindest moderates Wachstum sind Bestandteil dieser Dividenden-Reise.

Eine Schwachstelle ist derzeit möglicherweise das Wachstum. W. P. Carey erhöht derzeit bloß um 0,2 US-Dollar pro Vierteljahr die eigene Ausschüttung. Das heißt, auf Jahresbasis liegt das Dividendenwachstum bei unter einem Prozent. Mithilfe der hohen Dividendenrendite können sich Foolishe Investoren allerdings einen gewissen Teil des Wachstums selbst generieren.

Das Unternehmen & die Bewertung

W. P. Carey ist ein REIT, der vermutlich am ehesten als bunter Mix bezeichnet werden kann. Mit über 1.200 verschiedenen Immobilien ist das Fundament jedoch recht breit. Das ist definitiv ein Pluspunkt, den es für Foolishe Investoren zu würdigen gilt.

Schwerpunkte sind dabei unter anderem der Einzelhandel. So sind Hellweg-Baumärkte ein Anker-Mieter. Aber auch andere, teilweise staatliche Einrichtungen und Einzelhändler. Das Portfolio ist zumindest in Zeiten von COVID-19 sehr solide und wirft zu einem hohen Anteil Umsätze und Funds from Operations ab. Die Mieteinnahmen lagen zuletzt teilweise sehr deutlich über 90 %.

Die Aktie von W. P. Carey kam im letzten Quartal außerdem auf Funds from Operations in Höhe von 1,15 US-Dollar. Das heißt, das Kurs-FFO-Verhältnis liegt gegenwärtig bei ca. 14,8. Das muss nicht zu teuer sein. Zumal operativ ein gewisses Turnaround-Potenzial noch vorhanden sein könnte. Teuer ist der REIT jedenfalls nicht.

Ein Risiko …?

Natürlich ist W. P. Carey auch nicht risikolos. Insbesondere post COVID-19 könnte es noch einige Schließungen im Portfolio geben. Mit einer höheren Leerstandsquote könnte das operative Zahlenwerk ein wenig leiden. Das gilt es stets zu würdigen. Eine Dividendenrendite von über 6 % gibt es schließlich nicht ohne einen Preis.

Erschwerend hinzu kommt, dass W. P. Carey über ein hohes Ausschüttungsverhältnis verfügt. Gemessen an der aktuellen Dividende und den Funds from Operations liegt der Wert über 91 %. Das zeigt, wieso das Management eher bedächtig die Dividende erhöht. Beziehungsweise, dass wenig weiteres Potenzial vorhanden ist.

Trotzdem können wir sagen: Die Dividende ist im Moment noch sicher und nachhaltig. Das ist ein Zwischenfazit, das wir ebenfalls betonen sollten.

W. P. Carey: Nicht ohne Risiko, aber …

Die Aktie von W. P. Carey könnte daher durchaus attraktiv sein. Die derzeitige Dividende ist attraktiv, die Historie überzeugend stabil. Das könnte ein interessanter Mix sein. Trotzdem bleibt der operative Erfolg etwas, das man im Auge behalten sollte, sowie auch das Ausschüttungsverhältnis. Ein Risiko ist jedenfalls vorhanden, das ist mit über 6 % Dividendenrendite jedoch nicht anders zu erwarten.

The post W. P. Carey: Jetzt mit 6,12 % Dividendenrendite ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021