Würde Warren Buffett auch einen ETF auf den MSCI World kaufen?

·Lesedauer: 3 Min.
MSCI World Index ETF
MSCI World Index ETF

Warren Buffett und ein ETF auf den MSCI World: Passt das zusammen? Weiterhin gilt jedenfalls, dass das Orakel von Omaha mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway in erste passive Indexfonds investiert hat. Sowie auch, dass sein Rat ist, dass die meisten Privatanleger auf einen kostengünstigen Indexfonds auf den S&P 500 setzen sollten.

Der MSCI World und der S&P 500 sind natürlich nicht das Gleiche. Insofern ist es eine berechtigte Frage, ob ein ETF auf diesen Index auch im Sinne des Starinvestors wäre. Das wiederum wollen wir heute einmal etwas näher überprüfen.

Warren Buffet & ETF: Auch MSCI World statt S&P 500?

Ich persönlich bin überzeugt, dass Warren Buffett jedenfalls nicht von einem ETF auf den MSCI World abraten würde. Allerdings bin ich doch unterm Strich der Meinung, dass er trotzdem eher den S&P 500 favorisiert. Ich meine, hey, immerhin hat das Orakel von Omaha nicht gesagt: Neben dem S&P 500 ist auch dieser Welt-Index eine gute Wahl.

Aber woran liegt das? Im Kern für mich: Weil der Starinvestor es selbst lieber konzentrierter mag. Das gilt augenscheinlich auch für seine ETF-Präferenzen. Der S&P 500 ist ein wenig konzentrierter und fokussiert sich lediglich auf die US-Wirtschaft. Der MSCI World hat hingegen 1.600 verschiedene Aktien und bedient nebenbei 22 weitere Industrienationen. Das ist natürlich diversifizierter. Aber ein Kernproblem: Es ist historisch nicht unbedingt besser.

Ein ETF auf den MSCI World hätte durchschnittlich knapp über 7 % Rendite über lange Zeiträume gebracht. Einer auf den S&P 500 hingegen knapp über 9 %. Wobei es leichte Abwandlungen bei diesen Zahlen je nach Betrachtungszeitraum geben mag. Trotzdem lässt sich eine eindeutige Tendenz hier erkennen.

Wenn Warren Buffett daher einen ETF empfehlen würde, so wäre es voraussichtlich auch weiterhin einer auf den S&P 500 und nicht auf den MSCI World. Wobei die Konzentration, aber vor allem die Rendite der entscheidende Faktor für seine Position sein dürfte.

Man kann nicht viel falsch machen, aber ein bisschen was richtiger

Ein ETF auf den MSCI World oder einer auf den S&P 500: Im Endeffekt weiß auch Warren Buffett natürlich, dass es sich hierbei um marktbreite Kompromisse handelt. Trotzdem dürfte der Starinvestor intuitiv auch in Zukunft dazu neigen, der US-Wirtschaft ein größeres Potenzial zu bescheinigen als der US-Wirtschaft mit anderen Industrienationen. Die Historie ist dabei der Indikator, der ihm recht gibt.

Ob seine Einschätzung richtig ist, das ist natürlich eine andere Frage. Ich glaube jedoch, dass der MSCI World nicht primär der kostengünstige Indexfonds ist, auf den auch Warren Buffett setzen würde. Man kann zwar auch hiermit nicht viel falsch machen und langfristig den Vermögensaufbau vorantreiben. Aber: Der Starinvestor hat diese Variante bislang noch nicht erwähnt. Offenbar nicht aus Fahrlässigkeit. Nein, sondern aus einem guten Grund.

Der Artikel Würde Warren Buffett auch einen ETF auf den MSCI World kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.