Das wünscht sich Simone Thomalla von einem neuen Partner

·Lesedauer: 1 Min.
Simone Thomalla ist derzeit Single. (Bild: imago images/Photopress Müller)
Simone Thomalla ist derzeit Single. (Bild: imago images/Photopress Müller)

Zwölf Jahre lang war Simone Thomalla (56) mit Handballspieler Silvio Heinevetter (37) liiert, in der nächsten Woche feiert sie nun zum ersten Mal seit langer Zeit Weihnachten ohne einen Mann an ihrer Seite. Im September bestätigten die beiden der "Bild"-Zeitung, dass sie sich "bereits vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt" hätten. Die Schauspielerin habe zwar "Zeit, bis ich mich wieder in ein neues Abenteuer mit einem Mann einlasse", sagt sie nun der "Bild am Sonntag". Dennoch verrät sie bereits, was sie sich von einem zukünftigen Partner wünscht: "Nur weil ich nach außen stark wirke, wünsche ich mir doch aber genauso einen Partner, bei dem ich auch mal das Zepter aus der Hand legen kann und der mir sagt, wo es langgeht."

Simone Thomalla: "Ich möchte die Königin sein"

Außerdem sei ihr Humor "sehr wichtig". Und Simone Thomalla fügt hinzu: "Ich möchte die Königin sein. Der Mann soll mich in Gänze sehen und mich und meine Weiblichkeit zu schätzen wissen, aber auch die unabhängige Seite in mir respektieren."

Vor Heinevetter war Simone Thomalla von 2000 bis 2009 mit Fußballmanager Rudi Assauer (1944-2019) liiert. Von 1995 bis 1999 war Schauspieler Sven Martinek (57) der Mann an ihrer Seite. Zuvor war sie von 1991 bis 1995 mit André Vetters (*1960) verheiratet. Aus der Ehe stammt ihre Tochter Sophia (32).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.