Während der Aktienmarkt strauchelt, mache ich das mit meinem Portfolio

Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr
Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr

Viele meiner Aktien sind in den letzten Tagen gefallen, weil die Aktienmärkte erneut schwankten. In diesem Beitrag möchte ich erklären, wie ich mit meinem Portfolio auf diese schwierigen Bedingungen reagiere.

Warum sind die Märkte letzte Woche gefallen?

Die Aktienmärkte sind gefallen, weil die Anleger das wachsende Risiko einer Rezession in wichtigen Märkten wie den USA und Großbritannien einpreisen. Die Angst vor einem Abschwung wurde letzte Woche durch Warnungen der US-Einzelhandelsriesen Walmart und Target vor steigenden Kosten und sinkenden Umsätzen geschürt.

Hier in Großbritannien warnen viele ansonsten gesunde Unternehmen vor den Auswirkungen steigender Kosten und Problemen in der Lieferkette. Ein kleines Unternehmen, das ich verfolge, rechnet zum Beispiel bei einigen elektronischen Bauteilen mit einer Verzögerung von bis zu einem Jahr.

Die Situation ist nicht einfach. Aber Rezessionen kommen und gehen, historisch gesehen, ziemlich regelmäßig. Als langfristiger Investor ist es mein Ziel, über kurzfristige Probleme hinwegzusehen und mich darauf zu konzentrieren, in guten Unternehmen investiert zu bleiben.

Ein Realitätscheck ist wahrscheinlich auch nützlich. In diesem Jahr ist der FTSE 100 bisher um weniger als 5 % gefallen. In den letzten 12 Monaten ist der Index immer noch um 5 % gestiegen. Das ist nicht gerade ein Absturz.

Meine Aktienmarktstrategie

Meine Anlagestrategie besteht darin, mich auf einzelne Unternehmen zu konzentrieren und nicht auf große Trends. Ich weiß, dass ich nicht vorhersagen kann, wie sich die Wirtschaft in den nächsten 12 Monaten entwickeln wird. Also versuche ich es nicht. Stattdessen verwende ich meine Zeit und Energie darauf, die Dinge zu verstehen, die ich kontrollieren kann.

Ich kann zum Beispiel dafür sorgen, dass ich in Unternehmen investiere, die hohe Gewinnspannen und eine gute Wachstumsbilanz haben. Ich kann Unternehmen mit zu hohen Schulden, hauchdünnen Gewinnmargen und sinkenden Umsätzen meiden.

Sobald ich eine Aktie besitze, versuche ich, Warren Buffetts Ratschlag zu befolgen, dass Anleger Kursschwankungen ignorieren sollten, „solange sie sich mit der Aktie wohlfühlen“.

Buffett ist dafür bekannt, dass er sich darauf konzentriert, gute Unternehmen zu besitzen und kurzfristige Kurseinbrüche zu ignorieren. Das ist auch mein Ziel.

Was ich jetzt tue

Obwohl ich fast jeden Tag über Aktien schreibe, schaue ich nicht so oft in mein Portfolio. Was ich eher regelmäßig tue, ist nach Kaufgelegenheiten zu suchen. Das können Aktien sein, die ich bereits besitze, oder Unternehmen auf meiner Beobachtungsliste, die ich gerne kaufen würde, wenn der Preis stimmt.

Im Moment sehe ich, dass sich mehr solcher Gelegenheiten ergeben. Ich gehe davon aus, dass ich in den nächsten Wochen Aktien kaufen werde.

Die einzige Aktie, die ich im Moment verkaufen möchte, ist das FTSE 250-Unternehmen Homeserve, das gerade ein Übernahmeangebot erhalten hat. Anstatt zu warten, bis das Angebot später in diesem Jahr abgeschlossen ist, werde ich die Aktien wahrscheinlich jetzt mit einem kleinen Abschlag zum Angebotspreis verkaufen. So werde ich etwas Geld freisetzen, um neue Aktien in mein Portfolio aufzunehmen.

Insgesamt bin ich begeistert von den langfristigen Chancen, die ich für mein Portfolio sehe.

Der Artikel Während der Aktienmarkt strauchelt, mache ich das mit meinem Portfolio ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Roland Head auf Englisch verfasst und am 21.05.2022 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool UK hat Homeserve empfohlen. Die Ansichten über die in diesem Artikel erwähnten Unternehmen sind die des Verfassers und können daher von den offiziellen Empfehlungen abweichen, die wir in unseren Abonnementdiensten wie Share Advisor, Hidden Winners und Pro geben. Wir bei The Motley Fool glauben, dass wir durch die Berücksichtigung einer Vielzahl von Erkenntnissen bessere Investoren werden.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.