VW Amarok mit neuem Top-Motor

feedback@motor1.com (Stefan Leichsenring)
VW Amarok mit neuem Top-Motor

/>

Pick-up mit 258 PS starkem V6 TDI ab sofort bestellbar

Den VW Amarok gibt es nun auch mit einer 258 PS starken Version des 3.0 TDI. Damit ist der Pick-up in vier verschiedenen Leistungsvarianten des V6-Diesels verfügbar: 163, 204, 224 und 258 PS. Die neue Topmotorisierung mit 550 Newtonmeter Drehmoment ist ab sofort bestellbar.




Mit Overboost 580 Newtonmeter

Mit dem kurzzeitig verfügbaren Overboost (abrufbar mittels Durchtreten des Gaspedals) liefert die neue Variante des V6 TDI sogar 272 PS und 580 Newtonmeter Drehmoment. Serienmäßig sind ein permanenter Allradantrieb und eine Achtgang-Automatik an Bord. Der Motor ist erhältlich für die Topausstattungen Highline und Aventura. Die Spitzenausstattung Aventura wurde modifiziert. Sie bietet jetzt optische Neuheiten wie einen schwarzen Dachhimmel, neue 20-Zoll-Räder und eine neue grüne Metallic-Lackierung.




Silbernes Rollo für die Ladefläche

Zur Serienausstattung des Aventura gehören Xenonscheinwerfer. Auch das Licht- und Sicht-Paket (Leaving- und Coming-Home-Funktion, Regensensor) ist Serie, genauso wie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und elektrisch anklappbare Außenspiegel. Im Highline sind diese Elemente als Extra erhältlich. Das optionale Roll-Cover-System, eine bewegliche Abdeckung der 2,52 Quadratmeter großen Ladefläche, ist nun in Alu-Optik ausgeführt. Auch der Design-Unterfahrschutz vorne des Aventura ist jetzt in Silber durchgefärbt.




Ab 51.384 Euro

Die Auslieferung der neuen Topmotorisierung beginnt Mitte Juni 2018. Für den stärksten Amarok zahlt man 51.384 Euro (Amarok Highline), der Aventura kostet 58.072 Euro. Den günstigsten Amarok (mit 163-PS-Diesel, Sechsgangschaltung und Hinterradantrieb) erhält man für 32.076 Euro.


Lesen Sie auch: