VVV-Venlo suspendiert Real-Madrid-Leihe Mink Peeters: "Hat den Klub diskreditiert"

Mink Peeters schaffte es bislang noch nicht, sich bei VVV-Venlo durchzusetzen. Nun kommt es noch dicker für Real Madrids Talent: Er wird suspendiert.

In den Niederlanden waren die Erwartungen groß, als die VVV-Venlo Jugend-Nationalspieler Mink Peeters von Real Madrid auslieh, doch der Offensivspieler kam für den Klub bisher nur im Pokal zum Einsatz. Weil er die Dienste eines vereinsexternen Trainers beanspruchte, wurde der Holländer nun von seinem Arbeitgeber suspendiert.

"Er hat den Klub diskreditiert", begründete Peter Maurice Stijn die Entscheidung gegenüber De Telegraaf und erklärte: "Er hat, ohne uns zu informieren, ein separates Training mit Arno Arts [individueller Techniktrainer, Anm. d. Red.] absolviert und den Medien erzählt, er könne bei uns seine technischen Fähigkeiten nicht gut genug trainieren." Der Venlo-Trainer hat für diese Ansicht kein Verständnis: "Wir selbst haben genug Trainer, mit denen er individuell arbeiten kann."

Laut Steijn gibt es auch einen Grund für die mangelnde Einsatzzeit des 19-Jährigen. "Jeder denkt, dass ein Talent von Real Madrid sofort bei VVV spielen kann, aber vergessen wir nicht, dass er vorher in der A-Jugend gespielt hat. Das hier ist die Eredivisie", so der 44-Jährige.