Vorbild Claudio Pizarro: Lukas Podolski könnte sich eine Rückkehr zum 1. FC Köln vorstellen

Angesichts der Verpflichtung des 39-jährigen Pizarro gibt sich Podolski zuversichtlich, dass auch für ihn eine Rückkehr zum 1. FC Köln möglich ist.

Klub-Ikone Lukas Podolski könnte sich eine Rückkehr zum Bundesligisten 1. FC Köln auch im fortgeschrittenen Alter vorstellen. Dies bestätigte der 32 Jahre alte Weltmeister dem Kölner Express und nannte als Vorbild den neuen FC-Stürmer Claudio Pizarro. "Er ist 39 Jahre alt, da weiß ich, dass die Tür beim FC für mich noch lange nicht zu ist", sagte Podolski scherzhaft.

Der Peruaner Pizarro, mit dem Podolski von 2006 bis 2007 beim FC Bayern gespielt hatte, sei ein "ganz cleverer Stürmer, ein guter und höflicher Typ", führte der Angreifer aus: "Er wird dem FC helfen, und der passt zum FC!"

Seinem Herzensklub, der mit nur einem Punkt aus sieben Ligaspielen Tabellenletzter ist, traut Podolski weiterhin die Wende zu. "Ich sehe keine Mannschaft, die zusammenbricht, das ist positiv", meinte er: "Sie kämpfen und man nimmt ihnen die Einstellung auch ab, das ist kein Alibi. Deswegen habe ich ein gutes Gefühl."