Von den Lippen gelesen: Das flüsterte Harry seiner Meghan vor der Zeremonie zu

Harry und Meghan sind nun offiziell unter der Haube! Vor den Augen von 600 Hochzeitsgästen und mehreren Millionen Zuschauern weltweit haben die beiden sich das Jawort gegeben. Ein paar Worte waren jedoch nur für Meghan selbst bestimmt.

Bevor sie sich das Jawort haben, raunte Harry seiner Meghan ein paar liebevolle Worte zu (Bild: Getty Images)

Was Harry seiner Liebsten vor der Trauung zugeflüstert hat, ist Lippenlesern und besonders aufmerksamen Fans jedoch nicht entgangen.

Sichtlich nervös wartete Harry in der St. George’s Chapel, während sein Vater Prinz Charles die Braut vor den Altar führte. Unmittelbar bevor die einstündige Zeremonie losging war zu sehen, wie Harry seiner Braut ein paar Worte sagte, die jedoch für die Zuschauer nicht zu hören waren.

“Ich habe so ein Glück”

Experten haben jedoch von Harrys Lippen abgelesen und bringen damit Royal-Fans damit noch mehr zum Schmachten. Als Meghan endlich neben ihm stand sagte Harry: “Du siehst großartig aus.”

Wer will ihm da schon widersprechen? In ihrem zeitlos eleganten, langärmeligen Givenchy-Kleid mit Schleier und meterlanger Schleppe sah Meghan Markle wirklich wunderschön aus. Kein Wunder, dass Harry sich einen weiteren Satz nicht verkneifen konnte: “Ich habe so ein Glück.”

“Jetzt brauche ich einen Drink”

Lippenleser haben außerdem herausgefunden, was Harry und sein Trauzeuge William auf ihrem Weg zur Kapelle miteinander tuschelten. “Es geht mir gut”, soll Harry seinem Bruder versichert haben, nur um dann zu scherzen: “Meine Hose ist zu eng.”

“Meine Hose ist zu eng”: Vor der Hochzeit scherzte Harry noch mit seinem Bruder und Trauzeugen Prinz William (Bild: Getty Images)

Trotz potentieller Schwierigkeiten mit seiner Garderobe brachte er die Trauung souverän über die Bühne. Nerven gekostet hat die Hochzeit ihn trotzdem. Als das Paar in der Kutsche saß und zu ihrer Fahrt durch Windsor aufbrachen sagte Harry zu seiner Ehefrau: “Jetzt brauche ich erstmal einen Drink.”

Auch in der Kutsche scherzte Harry schon wieder (Bild: Getty Images)