Vom Festival auf den Laufsteg: Studentin Anok Yai ist das neue Gesicht von Prada

Ihre Geschichte klingt wie ein modernes Märchen. Im Oktober vergangenen Jahres schoss Fotograf Steve „theSUNK“ Hall auf einem Festival ein ganz besonderes Foto und postete es auf Instagram. Anok Yai, die auf dem Foto zu sehen ist, veröffentlichte das Bild ebenfalls auf ihrem Account – ab diesem Zeitpunkt veränderte sich ihr Leben.

In kürzester Zeit wuchs die Zahl ihrer Follower von 150 auf mittlerweile 120.000. Kommentare wie „Gebt dieser Frau einen Modelvertrag. Sofort!“ häuften sich unter dem Posting, ebenso wie unzählige Komplimente über ihr Aussehen. Modelscouts wurden auf die damals 19-Jährige aufmerksam, doch nur eine Agentur bekam den Zuschlag. Mittlerweile ist die im Sudan geborene Anok Yai bei der renommierten Modelagentur Next Models unter Vertrag und jetzt auch das Gesicht der aktuellen Prada-Kampagne.

Die italienische Luxusmarke Prada engagierte Anok Yai für die aktuelle Printkampagne. (Bild: Getty Images)

Sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Jetzt wird es ernst für die schöne 20-Jährige. Denn statt ihre Nase beim Studium der Biochemie an der Howard University in Washington, D.C. in dicke Wälzer zu stecken, prangt ihr hübsches Gesicht nun auf unzähligen Plakatwänden weltweit. Prada hat die junge Frau für die Frühjahr-/Sommer-Printkampagne 2018 gebucht. Bei der Fashion Week in New York präsentierte sie bereits die Entwürfe des Luxuslabels.

Anok Yai selbst berichtet, dass sie „schon immer übers Modeln nachgedacht habe. Es ist ein langgehegter Traum, den ich aber wegen Selbstzweifeln und auch wegen der Schule immer verdrängt habe.“