Voltabox erhält neuen strategischen Ankeraktionär

·Lesedauer: 3 Min.

Voltabox AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Voltabox erhält neuen strategischen Ankeraktionär

13.11.2021 / 11:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Voltabox erhält neuen strategischen Ankeraktionär

Delbrück, 13. November 2021 - Der Vorstand der Voltabox AG [ISIN DE000A2E4LE9] ist durch die paragon GmbH & Co. KGaA informiert worden, dass diese 49 % ihrer zuletzt gehaltenen Beteiligung von 51 % an der Gesellschaft veräußert hat. Ein Aktienpaket in Höhe von 28 % hat der strategische Investor Trionity Invest GmbH erworben. Ein Anteil in Höhe von rund 21 % hält nunmehr der Schweizer Finanzinvestor EW-Trade AG. Der Vollzug der Kaufverträge soll demnach kurzfristig erfolgen.

Die Trionity Invest GmbH ist eine Schwestergesellschaft der Triathlon Holding GmbH, die als Firmengruppe vor allem im Bereich der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Industriebatterien insbesondere für den Einsatz in Intralogistik-Anwendungen tätig ist. Der neue Ankeraktionär will die Voltabox AG aktiv bei der laufenden Restrukturierung unterstützen.

Im Zuge des Verkaufs haben die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Walter Schäfers und Hermann-Josef Börnemeier der Voltabox AG ihre Mandate niedergelegt. Der Vorstand wird beim zuständigen Registergericht einen Antrag auf Neubesetzung des Aufsichtsrats stellen.

Unmittelbar zuvor hat die Voltabox AG am 12. November 2021 den angekündigten Verkauf ihres Automobilgeschäfts, das insbesondere die Produktion von Starterbatterien für Motorräder und Rennfahrzeuge umfasst, an die paragon GmbH & Co. KGaA realisiert. Bei der Transaktion an paragon als ehemalige Mehrheitsgesellschafterin mit beherrschender Stellung handelt es sich um ein Geschäft mit nahestehenden Personen gem. § 111a Aktiengesetz (AktG). Die Transaktion mit einem Volumen von 8,6 Mio. Euro steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Aufsichtsrat.

 


Über die Voltabox AG

Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) ist ein technologiegetriebener Anbieter für Elektromobilitätslösungen in industriellen Anwendungen. Kerngeschäft sind sichere, hochentwickelte und leistungsstarke Batteriesysteme auf Lithium-Ionen-Basis, die modular und in Serie gefertigt werden. Die Batteriesysteme finden vor allem Verwendung in Bussen für den Personennahverkehr, Land- und Baumaschinen und Gabelstaplern.
Voltabox hat seinen Sitz in Delbrück (Nordrhein-Westfalen, Deutschland).

Mehr Informationen zu Voltabox finden Sie unter www.voltabox.ag.


Kontakt

Voltabox AG

Artegastraße 1
33129 Delbrück
E-Mail: investor@voltabox.ag

13.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Voltabox AG

Artegastraße 1

33129 Delbrück

Deutschland

Telefon:

+49 (0)5250 9930 964

Fax:

+49 (0)5250 9930 901

E-Mail:

info@voltabox.ag

Internet:

www.voltabox.ag

ISIN:

DE000A2E4LE9

WKN:

A2E4LE

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1248853


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.