Vita 34 AG verlängert die Annahmefrist unter dem Umtauschangebot PBKM

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: Vita 34 AG / Schlagwort(e): Sonstiges
11.10.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE BESTIMMT, WEDER UNMITTELBAR NOCH MITTELBAR, IN ODER INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN, SÜDAFRIKA ODER JEDE ANDERE JURISDIKTION, IN DENEN DIES EINE VERLETZUNG DER ANWENDBAREN RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN DARSTELLEN WÜRDE.

Vita 34 AG verlängert die Annahmefrist unter dem Umtauschangebot PBKM

- Vita 34 verlängert die Annahmefrist unter ihrem Umtauschangebot für alle Aktien der PBKM bis zum 2. November 2021, 24:00 Uhr (MEZ).

Leipzig/Warsaw, 11. Oktober 2021 - Am 20. September 2021 hat die Vita 34 AG ("Vita 34", ISIN: DE000A0BL849; WKN: A0BL84) den Beginn der Annahmefrist für das freiwillige öffentliche Umtauschangebot (das "Umtauschangebot") für alle ausstehenden Aktien der Polski Bank Komórek Macierzystych S.A., Warschau ("PBKM", ISIN: PLPBKM000012; WKN: A2AJKP) bekanntgegeben. Vita 34 bietet den Umtausch jeder PBKM-Aktie in 1,3 neue Vita 34-Aktien an.

Die Annahmefrist unter dem Umtauschangebot startete am 20. September und sollte ursprünglich am 18. Oktober 2021 enden. Nach Billigung eines Nachtrags zum Wertpapierprospekt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Notifizierung des Nachtrags an die polnische Finanzaufsichtsbehörde (Komisja Nadzoru Finansowego) hat die Vita 34 die Annahmefrist nun bis zum 2. November 2021, 24:00 Uhr (MEZ), verlängert.

Unter der Voraussetzung des Eintritts oder ggf. Verzichts auf sämtliche Vollzugsbedingungen (zu denen unter anderem das Erreichen einer Mindestannahmeschwelle von 95 Prozent gehört) wird der Vollzug des Umtauschangebots nunmehr für den 15. November 2021 erwartet.

Wichtiger Hinweis:

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Umtausch oder zum Erwerb, noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Umtausch oder Erwerb von Aktien dar. Auch stellt diese Veröffentlichung weder ein Erwerbsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Aktien der PBKM oder Vita 34 dar. Die endgültigen Bedingungen und weiteren Bestimmungen bezüglich des Umtauschangebots sind in dem Wertpapierprospekt (einschließlich seiner Nachträge) enthalten, dessen Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet wurde. Anlegern und Inhabern von PBKM-Aktien wird dringend empfohlen, den Wertpapierprospekt (einschließlich seiner Nachträge) und alle anderen Dokumente im Zusammenhang mit dem Umtauschangebot zu lesen, da sie wichtige Informationen enthalten.

Vorbehaltlich der im Wertpapierprospekt beschriebenen Ausnahmen bzw. der von den zuständigen Aufsichtsbehörden gewährten Ausnahmen wird weder direkt noch indirekt ein Umtauschangebot in Jurisdiktionen unterbreitet, in denen dies eine Verletzung der anwendbaren rechtlichen Bestimmungen darstellen würde.

Insbesondere erfolgt das Umtauschangebot nicht, und werden die Aktien der Vita 34 AG, die als Gegenleistung an PBKM-Aktionäre ausgegeben werden sollen ("Vita 34-Angebotsaktien"), weder direkt noch indirekt, in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Hoheitsgebiete, einem Bundesstaat der U.S.A. und dem Bundesdistrikt Columbia) ("U.S.A."), Australien, Kanada, Japan oder Südafrika angeboten, verkauft oder dorthin geliefert werden. Die Vita 34-Angebotsaktien wurden und werden nicht gemäß den Vorschriften des United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung ("Securities Act") oder gemäß den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates, Bezirkes oder einer anderen Jurisdiktion der U.S.A. registriert.

 

Über Vita 34

Vita 34 wurde 1997 in Leipzig gegründet und ist heute eine der führenden Zellbanken Europas. Als erste private Nabelschnurblutbank Europas und Pionier im Cell Banking bietet das Unternehmen seitdem als Komplettanbieter für Kryokonservierung die Entnahmelogistik, die Aufbereitung und die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe an. Auf Basis der 2019 erfolgten Erweiterung des Geschäftsmodells beabsichtigt Vita 34, zukünftig auch die Einlagerung von Immunzellen aus peripherem Blut sowie von Stammzellen aus körpereigenem Fett anzubieten. Körpereigene Zellen sind ein wertvolles Ausgangsmaterial für die medizinische Zelltherapie und werden bei Temperaturen um minus 200 Grad Celsius am Leben erhalten, um bei Bedarf im Rahmen einer Behandlung eingesetzt werden zu können. Mehr als 247.000 Kunden aus mehr als 20 Ländern haben bereits mit einem Zelldepot bei Vita 34 für die Gesundheit ihrer Familie vorgesorgt.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://ir.Vita34.de

 

Über PBKM

Die Polski Bank Komórek Macierzystych ist die Muttergesellschaft der internationalen FamiCord-Gruppe, die Stammzellbanken in Europa betreibt. Die FamiCord-Gruppe lagert über 610.000 Nabelschnurblut- oder Gewebeproben von ca. 450.000 Familien ein. Das Kerngeschäft von FamiCord ist die Beschaffung, Aufbereitung und Langzeiteinlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und anderen postfötalen Geweben im Auftrag der Eltern (Family Banking). Zweck dieses Bankings ist die Absicherung der Familie für den Fall einer schweren Erkrankung, die eine Stammzelltransplantation beim Spender oder seinen unmittelbaren Familienangehörigen erforderlich macht.

Die FamiCord-Gruppe ist gegenwärtig in mehr als 35 Europäischen Ländern aktiv. Sie bietet ihre Dienstleistungen Kunden in Polen, der Türkei, Spanien, Portugal, Ungarn, Rumänien, der Schweiz, Italien, Luxemburg, Deutschland, Lettland, Litauen und Estland, sowie seit kurzem der Tschechischen Republik, der Slovakei, Groß Britannien, dem Mittleren Osten (Dubai, Abu Dhabi, Libanon) sowie Hong Kong an. FamiCord ist eine der führenden Gesellschaften in fast allen dieser Länder. Zusätzlich erbringt die FamiCord-Gruppe Dienstleistungen für Partner, die Kunden in Schweden, Dänemark, Serbien und anderen Balkanstaaten, Italien und der Ukraine gewinnen. Die Dienstleistungen der Gruppe werden durch ein Netzwerk eigener Stammzellbanken und Partnerbanken in der Schweiz, Schweden, der Ukraine, den U.S.A. und anderen Ländern erbracht.

Darüber hinaus investiert FamiCord in die Entwicklung von Dienstleistungen zur Herstellung von Arzneimitteln für neuartige Zelltherapien (sog. Advanced Therapy Medicinal Products), die als eine der wichtigsten Entwicklungen in der modernen Medizin gelten. Die Gruppe ist auch an rund zehn klinischen Studien beteiligt, in denen stammzellbasierte Medikamente bereits in 700 Fällen Patienten verabreicht wurden.

Seit Mai 2016 ist PBKM im Hauptsegment der Warschauer Börse gelistet.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.PBKM.pl, https://akcjonariusze.PBKM.pl/, Twitter @PBKM_FamiCord

 

Kontakt Investor Relations Vita 34: Ingo Middelmenne, Middelmenne & Cie., Tel +49 (0)341 48792-40, Email: ingo.middelmenne@Vita34.de


Pressekontakt Vita 34: Peter Steiner, Jan P. Sefrin, Charles Barker Corporate Communications, Tel: +49 69 794 090 27, Email Vita34-cb@charlesbarker.de

 

Pressekontakt PBKM: Michał Wierzchowski, cc group, Tel: +48 531 613 067, Email michal.wierzchowski@ccgroup.pl

 


11.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Vita 34 AG

Deutscher Platz 5a

04103 Leipzig

Deutschland

Telefon:

+49(0341)48792-40

Fax:

+49(0341)48792-39

E-Mail:

ir@vita34.de

Internet:

www.vita34.de

ISIN:

DE000A0BL849

WKN:

A0BL84

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1239652


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.