Viscom AG: Unternehmensgründer legen Grundstein für eine stabile Struktur als Basis für ein weiteres nachhaltiges Wachstum von Viscom.

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Viscom AG / Schlagwort(e): Sonstiges
29.09.2021 / 07:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Unternehmensgründer legen Grundstein für eine stabile Struktur als Basis für ein weiteres nachhaltiges Wachstum von Viscom.


Hannover, 29. September 2021 - Die beiden Gründer des Viscom-Konzerns, Herr Volker Pape und Herr Dr. Martin Heuser, die gemeinsam 59,87 % der Aktien der Viscom AG mittelbar oder unmittelbar halten, haben 94 % ihrer mittelbar gehaltenen Anteile am 28. September 2021 in drei neu gegründete Stiftungen übertragen.

Bei den Stiftungen handelt es sich um die gemeinnützige Viscom Stiftung sowie die beiden Familienstiftungen der Familien Pape und Heuser.

Mit diesem Schritt möchten die beiden Gründer, von denen einer derzeit einen Platz im Aufsichtsrat innehat, der andere einen Platz im Vorstand, ihr Lebenswerk langfristig sichern und auch durch kommende Generationen gewahrt wissen.

Die beiden Familienstiftungen werden gemeinsam ihren beherrschenden Einfluss auf Beschlüsse der Hauptversammlung der Viscom AG und die Berufung von Mitgliedern in den Aufsichtsrat der Viscom AG in dem Sinne wahrnehmen, dass damit langfristig die Unternehmensziele der Gründer gesichert werden:

* Beibehaltung einer führenden technologischen Stellung des Viscom Konzerns im Markt
* Sicherung einer nachhaltigen Produktion am Standort Hannover
* Fairer, partnerschaftlicher Umgang mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern
* Bereitstellung von guten Arbeitsbedingungen für die Belegschaft und Förderung der Motivation

Die Viscom Stiftung verfolgt wissenschaftliche, kulturelle und regionale gemeinnützige Zwecke:

* Förderungen wissenschaftlicher Tätigkeit in den Bereichen der industriellen Bildverarbeitung und der künstlichen Intelligenz
* Unterstützung von Ausbildungsmaßnahmen auf technischen Gebieten, zum Beispiel durch Vergabe von Stipendien
* Förderung musikalischer Ausbildung, Aufführungen, Konzerte
* Unterstützung von Einrichtungen und Verbänden des Wohlfahrtswesens in Niedersachen und im Gebiet der Landeshauptstadt Hannover

Mit diesem Maßnahmenpaket möchten die Gründer knapp 37 Jahre nach Gründung des Unternehmens den Grundstein für eine stabile Struktur als Basis für ein weiteres nachhaltiges Wachstum des Unternehmens legen.


Kontakt:
Viscom AG
Investor Relations
Anna Rebe
Carl-Buderus-Str. 9-15
30455 Hannover
Tel.: +49-511-94996-861
Fax: +49-511-94996-555
investor.relations@viscom.de


29.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Viscom AG

Carl-Buderus-Strasse 9-15

30455 Hannover

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 511 94 996 861

Fax:

+49 (0) 511 94 996 555

E-Mail:

investor.relations@viscom.de

Internet:

www.viscom.de

ISIN:

DE0007846867

WKN:

784686

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1236637


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.