Virus-Schnelltest für 10 Euro von Atomforschern anvisiert

Jonathan Tirone

(Bloomberg) -- Nuklearwissenschaftler in Österreich werden in Kürze Coronavirus-Testkits lieferfertig haben, die die Kosten und die Zeit für die Diagnose von mit dem Virus infizierten Personen drastisch senken könnten.

Da Covid-19-Tests vielerorts Mangelware sind, haben sich einige Personen an private Labore gewandt, die den Erreger genetisch nachweisen können. Dieser Prozess, der als reverse Transkriptions-Polymerase-Kettenreaktion oder RT-PCR bezeichnet wird, kann bei einigen privaten Einrichtungen bis zu 400 Dollar kosten.

Aber die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) geht davon aus, dass sie solche Covid-19-Tests für nur 10 Euro beschaffen kann und dass diese innerhalb weniger Stunden eine Diagnose stellen können, sagte ein Sprecher. Er betonte, dass Labore seit Jahrzehnten RT-PCR-Diagnosemethoden verwenden. Die Covid-19-Diagnosekits der Behörde stünden kurz vor dem Versand, so die Agentur, die sich nicht dazu äußerte, wo diese hergestellt werden.

Während die Einzeltests der IAEA letztlich bei 15 Euro pro Person liegen können, benötigen die Länder weiterhin Labore, um die Ergebnisse zu verarbeiten. Die Einrichtung einer neuen Anlage von Grund auf kann laut Agentur bis zu 100.000 Euro kosten.

Das IAEA-Labor vor den Toren von Wien hat bereits Kits entwickelt, mit denen Tests auf Ebola, das Zika-Virus und die afrikanische Schweinepest durchgeführt werden können.

Überschrift des Artikels im Original:Virus Test in Hours for Under $11 Eyed by Atomic Scientists (2)

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.