Vine feiert zweiten Tagessieg - Evenepoel weiter Führender

Vine feiert zweiten Tagessieg - Evenepoel weiter Führender
Vine feiert zweiten Tagessieg - Evenepoel weiter Führender

Der australische Radprofi Jay Vine hat bei der Spanien-Rundfahrt seinen zweiten Tagessieg gefeiert. Auf der achten Etappe siegte der 26-Jährige vom Team Alpecin-Deceuninck nach 153,4 km bei der Bergankunft am nebligen Collau Fancuaya vor dem Spanier Marc Soler (UAE Team Emirates) und dem Esten Rein Taaramäe (Intermarche-Wanty-Gobert Materiaux). Für Vine, der auch das Bergtrikot übernahm, ist es nach seinem Erfolg auf der sechsten Etappe am Donnerstag erst der zweite Profisieg.

Das Rote Trikot des Gesamtführenden behielt der Belgier Remco Evenepoel. Der 22-Jährige vom Team Quick-Step Alpha Vinyl erreichte das Ziel zusammen mit dem Spanier Enric Mas (Movistar) und dem slowenischen Vuelta-Seriensieger Primoz Roglic vom Team Jumbo-Visma. Beide sind nun in der Gesamtwertung die ersten Verfolger des Belgiers.

Nicht mehr an den Start gegangen war der deutsche Radprofi Nikias Arndt (Buchholz). Nach einem positiven Coronatest musste der 30-Jährige die Spanien-Rundfahrt vorzeitig beenden. Auch Zimmerkollege Mark Donovan (Großbritannien) kann nach seiner Infektion nicht mehr teilnehmen.