Vincent Kompany freut sich auf Duell mit Wayne Rooney

Wayne Rooney und Vincent Komany haben sich einige hitzige Duelle in den vergangenen Manchester-Derbys geliefert. Morgen kommt Rooney mit Everton.

Im morgigen Premier-League-Duell zwischen Manchester City und dem FC Everton kommt es zum Kräftemessen zwischen Vincent Kompany und Wayne Rooney. Sie kennen sich bereits aus den vielen Manchester-Derbys, die sie in den letzten Jahren ausgetragen haben. Nach seinem Wechsel zu den Toffees wird es das erste Spiel sein, in dem Kompany dem Engländer nicht im United-Trikot begegnet.

"Ich habe viel Respekt vor Wayne, wir haben so oft gegeneinander gespielt. Ich denke, dass ich bereits 20-mal gegen United gespielt habe und er war immer Teil des Teams", meinte der Belgier.

Dabei versteht er die viele Kritik am englischen Rekordtorschützen nicht: "Das Tor, das er letzte Woche für Everton erzielte, wie er die Situation erkannt hat, in den Strafraum gelaufen ist, das zeichnet ihn aus."

Rooneys Fallrückzieher bleibt unvergessen

Zudem hat Kompany immer noch das Fallrückzieher-Tor im Kopf, welches Rooney 2011 im Derby erzielte: "Ich glaube, das Tor hat gezeigt, welches Talent in Rooney steckt, weil ich hatte ihn in diesem Spiel eigentlich im Griff. Aber Top-Stürmer zeichnet sowas eben aus, dann packt er aus dem Nichts den Fallrückzieher aus und ich dachte nur 'Ach, komm schon'."

Rooney kehrte nach 13 Jahren bei den Red Devils zu seinem Jugendverein zurück. Dort feierte er am vergangenen Wochenende eine Traum-Rückkehr, als er Everton mit seinem Treffer zum Sieg schoss.