Villas-Boas über Cristiano Ronaldo: "Wenn es darauf ankommt, ist er da"

Andre Villas-Boas setzt im Königsklassen-Duell zwischen PSG und Real Madrid auf die Spanier - auch, weil Ronaldo wieder zu alter Form findet.

Andre Villas-Boas, Ex-Trainer von unter anderem Chelsea und Tottenham, glaubt, dass sich im Achtelfinal-Duell der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid der Titelverteidiger aus Spanien durchsetzen wird. Das erste Spiel hatte Real im Santiago Bernabeu mit 3:1 für sich entschieden. Für den Coach ist Cristiano Ronaldo ein wichtiger Faktor für seine Einschätzung.

"Ronaldo ist wieder selbstbewusster und freut sich mit Sicherheit auf das Rückspiel", sagte Villas-Boas Omnisport. Der Weltfußballer hatte zu Saisonbeginn eine Torflaute, doch inzwischen läuft es für ihn und Madrid wieder besser, auch wenn der Rückstand auf den FC Barcelona in der Liga weiterhin enorm ist. "Ich denke, dass er wieder wichtig werden kann im Rückspiel. Wenn es darauf ankommt, ist er da", setzte Villas-Boas auf seinen Landsmann.

Villas-Boas warnt PSG vor den Real-Kontern

Für PSG ist der Auftrag im zweiten Duell klar: Die Franzosen müssen mindestens zwei Treffer erzielen, um das Weiterkommen ins Viertelfinale möglich zu machen. "Aber Real Madrid ist bei den Kontern sehr, sehr stark und kann ihnen richtig wehtun", warf Villas-Boas ein.

"Die Konter sind die große Stärke von Real, deshalb ist es für PSG sehr knifflig", meinte der Trainer. "Real sieht jetzt stabil und gut aus", fügte er hinzu. Die Partie in Paris findet am Dienstag, den 6. März, statt.