1 / 7

Vorher: Die Villa im ursprünglichen Zustand

Schauen wir uns zuerst gemeinsam das Gebäude vor der Sanierung an. Die Fassade des Bungalows ist geprägt durch die Verarbeitung rötlicher Ziegel – ein typischer Baustoff in der Region. Auch wenn das Gebäude in die Jahre gekommen ist, hat es bereits jetzt einen fast perfekten Schnitt. Es kommt im Bauhaus-Stil daher, die gradlinige Formengebung macht es leicht, hier weiterzudenken. Große Fenster mit weißen Rahmen sorgen schon jetzt für viel Tageslicht, das in Haus scheinen kann und weitläufige Ausblicke ins parkähnliche Grundstück ermöglicht.

Credits: homify / CHORA architecten

Villa in Maasbree erhält modernen Frischekick

In einem Bungalow zu leben, hat viele Vorteile, die immer mehr Menschen zu schätzen wissen. Bungalows sind nicht nur weitestgehend barrierefrei, sondern bieten eine solch fließende Verbindung zwischen Innenräumen und Garten, dass man sich fast in allen Räumen der Natur unheimlich nahe fühlt.

Wir wollen uns heute gemeinsam eine Bilderstrecke eines Bungalows ansehen, der auf einem großen Gartengrundstück im niederländischen Masbree bereits viele Jahre sein Zuhause gefunden hatte, aber nicht mehr zeitgemäß war. Das Architektenbüro CHORA hat sich der Sanierung angenommen und Außenhülle und Innenräume zu einem ebenerdigen Kubus verwandelt, der zeitgenössisch ist, aber nichts von seiner Gemütlichkeit verloren hat.