Viking Malt investiert in neue Produktionsanlage in Lahti

·Lesedauer: 2 Min.

Mit dem Bau einer neuen Mälzerei hat Viking Malt Group eine strategische Investition in Lahti beschlossen. Die neue Anlage ist Teil der langfristigen Wachstumsstrategie von Viking Malt. Es handelt sich um eine signifikante Investition in Höhe von rund 90 Mio. Euro, eine der größten der finnischen Lebensmittel- und Getränkebranche und der Region Lahti in den letzten zehn Jahren. Die Produktionskapazität wird rund 85 000 Tonnen jährlich betragen, und der Betriebsstart der Mälzerei ist für 2023 geplant.

Viking Malt verkauft seine Produkte weltweit an die Lebensmittel-, Getränke- und Braubranchen. Das Unternehmen ist bereits in fünfter Generation im Besitz derselben Familie. Entscheidend für den Erfolg war der nachhaltige Fokus auf hohe Qualität sowie Offenheit für Innovation und neue Technologien. 130 Jahre lang befand sich die Produktionsanlage am selben Ort, doch nun zieht die Mälzerei in eine neue, moderne und innovative Anlage um, die in Lahti errichtet wird. Damit kann Viking Malt neben seiner bisherigen Palette zahlreiche neue Produkte herstellen.

Viking Malt Group produziert in fünf Ländern. Neben Finnland betreibt die Gruppe je eine Anlage in Schweden, Dänemark, Litauen und zwei Anlagen in Polen. Die Produktionskapazität beträgt 600 000 Jahrestonnen; die Gruppe erzielt einen Umsatz von etwa 250 Mio. Euro und beschäftigt rund 250 Angestellte. Viking Malt ist das größte Malzereiunternehmen Skandinaviens, das fünftgrößte Europas und das neuntgrößte weltweit. Der Konzern ist auf dem Weltmarkt führend im Bereich Spezialmalz. Viking Malt Group befindet sich im Besitz von Polttimo (62,5 %) und Svenska Lantmännen (37,5 %).

Zusätzliche Informationen:

Nähere Informationen über das Unternehmen und seine Produkte: www.vikingmalt.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201118005740/de/

Contacts

Pär-Gustaf Relander, Chairman of the Board
+358 50 552 3955

Kasper Madsen, CEO Viking Malt Group
+45 22 14 20 10

Pia Valve, VP HR and Communications Viking Malt Group
+358 40 7700090