Vier Kiss-Konzerte abgesagt: Gene Simmons hat Covid

·Lesedauer: 2 Min.
Vier Kiss-Konzerte abgesagt: Gene Simmons hat Covid

Die Hardrock-Band Kiss ('I Was Made For Loving You') ist derzeit mit ihrer 'End Of The Road'-Tour in den USA unterwegs. Doch nachdem Frontman Paul Stanley (69) vorige Woche positiv auf Corona getestet wurde, sagte die Band bereits ein Konzert im Bundesstaat Pennsylvania ab. Und jetzt ist auch Bassist Gene Simmons (72) an Corona erkrankt.

KISS geht für zehn Tage in Quarantäne

Auf ihrem Twitter-Account teilte die Band deshalb mit, dass sie vier weitere Tourdaten in Nordamerika absagen wird. "Kiss werden ihre nächsten vier Tourdaten verschieben. Während Paul Stanley kürzlich getwittert hat, dass er sich von Covid erholt hat, wurde Gene Simmons nun positiv getestet und leidet unter leichten Symptomen", heißt es in der Erklärung. "Die Band und die Crew werden für die nächsten 10 Tage zu Hause bleiben und sich isolieren, und die Ärzte haben mitgeteilt, dass die Tour am 9. September im FivePoint Amphitheatre in Irvine, Kalifornien, fortgesetzt werden kann", schreiben sie, bevor sie hinzufügen: "Alle zuvor gekauften Tickets werden für die neuen Termine eingelöst, sobald sie bekannt gegeben werden."

Gene Simmons und Paul Stanley hatten leichte Symptome

Alle Bandmitglieder und die Crew seien vollständig geimpft und hätten Hygieneregeln befolgt, teilte die Band mit. Nichtsdestotrotz haben sich die beiden Musiker angesteckt. Paul Stanley twitterte letzte Woche mit einem Foto aus der Quarantäne: "Ich war krank mit grippeähnlichen Symptomen und wurde wiederholt getestet und war negativ. Heute am späten Nachmittag wurde ich positiv getestet. Meine COVID-Symptome waren MILD im Vergleich zu vielen anderen und ich kann euch sagen... Es hat mich umgehauen. Jetzt ist es vorbei."

Einige Fans zeigten sich allerdings verärgert über die Ankündigung der Musiker. Auf die Frage, warum Gene über die Wichtigkeit von Impfungen spreche und nicht über andere Themen, antwortete er: "Weltweit gibt es 218 Millionen Covid-Infektionen. Das sind 200.000.000 einzelne menschliche Wesen. Abgesehen von denen, die leider schon verstorben sind, leidet der Rest unter unerträglichen Schmerzen, einige mit Schläuchen im Hals und so weiter... Darum, du Genie", schoss Gene Simmons zurück.

Bild: Sebastian Willnow/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.