Klopp in Zukunft zu Bayern? Experte spekuliert

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Sieht Jürgen Klopp seine Zukunft beim FC Bayern München? (17.30 Uhr: FC Liverpool - Manchester City im LIVETICKER).

Das kann sich zumindest England-Legende Jamie Redknapp vorstellen.

Nach der schweren Verletzung von Virgil van Dijk hatte sich Klopp öffentlich einen neuen Verteidiger gewünscht.

Klopp-Frust "sehr interessant"

Nach den weiteren Ausfällen von Joe Gomez und Joel Matip holte Liverpool im Wintertransferfenster immerhin Ozan Kabak (Schalke 04) und Ben Davies von Preston North End.

"Ich fand Jürgens Worte sehr interessant", sagte Redknapp dem Sunday Mirror.

"Ich habe Frustration bei ihm gespürt, weil er einen neuen Spieler wollte", meinte der frühere Nationalspieler (17 Partien für England): "Das Problem war: Wen hätte könnte Liverpool kaufen können, um Virgil Van Dijk zu ersetzen?" (Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Liverpool könne nicht "50-60 Millionen Pfund für einen Spieler ausgeben, wenn du weißt, dass dein bester Spieler im April von einer Verletzung zurückkommt. Das könnte mehr Probleme verursachen, als es wert ist."

Redknapp: "Vielleicht will Klopp zu Bayern"

Klopps Worte hätten Redknapp überrascht. "Vielleicht möchte er in ein paar Jahren gehen, um jemanden wie Bayern München zu trainieren", vermutet er (Die Tabelle der Premier League).

Denn Bayern scheine "immer die Berufung für viele deutsche Spieler und Trainer zu sein".

Klopps Vertrag bei Liverpool läuft noch bis Juni 2024. Bei den Bayern ist Hansi Flick bis 2023 gebunden.