1 / 25

Anschlag auf den BVB-Bus

Am 21. April detonierten drei Sprengsätze am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund und verletzten einen Polizisten sowie Spieler Marc Bartra. Am Tatort wurden wenig später drei textlich gleiche Bekennerschreiben gefunden. Am 21. April nahm die Polizei einen dringend tatverdächtigen Mann fest, dem nun versuchter Mord vorgeworfen wird. Die Verhandlungen werden im kommenden Jahr beginnen, der mutmaßliche Täter soll aus Habgier gehandelt haben. Es ist nicht der einzige Skandal, der die Sportwelt 2017 erschütterte. (Bild-Copyright: Marcel Kusch/dpa)

Videobeweis, Ausraster, Doping: Das waren die größten Aufreger des Sportjahres 2017

Auch 2017 war die Sportwelt nicht frei von Skandalen und Grabenkämpfen. Im Gegenteil. Ein Blick zurück offenbart die größten Aufreger der vergangenen 12 Monate.