Video: Ein erster Blick auf das Smartphone von RED

Thaddeus Herrmann
Video: Ein erster Blick auf das Smartphone von RED


Aufbauend auf der Nachricht, dass Kamera-Hersteller RED an einem eigenen Smartphone - dem Hydrogen One - arbeitet, konnte sich der YouTuber Marques Brownlee, der selbst mit Kameras von RED filmt, einen ersten Eindruck von gleich drei Prototypen des Telefons machen.

Wirklich in Aktion sieht man im Video das Hydrogen One noch nicht. Der erste Prototyp zeigt die finale Hardware, zusammengebaut aus genau den Materialen wie das finale Produkt in den Handel kommen soll: Metall und Karbon, ein großer Fußabdruck, interessantes Design. RED setzt für die Erweiterungsmöglichkeiten auf ein ähnliches Konzept wie Motorola mit der Z-Reihe: Die Pogo-Pins, mit denen die Module an das Chassis angedockt werden, sind im Bild klar zu sehen.

Der zweite Prototyp zeigte das holografische Display in Aktion. Was es auf dem wirlich zu sehen gab, durfte Marques nicht filmen. Der dritte Prototyp schließlich zeigte die Kamera-Mod, mit der ein RED-Objektiv mit dem Smartphone verbunden wird. In den kommenden Wochen und Monaten will RED regelmäßig über den Entwicklungs-Fortschritt informieren. Der Weg zum finalen Produkt scheint noch lang zu sein.