Video-Empfehlung der Woche: Magical Crypto Friends

Dr. Philipp Giese

Die Videoempfehlung dieser Woche dreht sich indirekt wieder um Samson Mow. Gemeinsam mit Charlie Lee, Riccardo Spagni und Whalepanda diskutiert er in der jüngsten Folge der Show “Magical Crypto Friends” über Monero, Litepay, den Hintergrund zur Block Time und andere Themen. Im Kontrast zu letzter Woche ist dieses Video ein Beispiel, wie ein Dialog auf amüsante Weise laufen kann. 

“I’m singlehandedly fighting Jihan…fork your mother if you wanna fork.” – Riccardo Spagni

In der letzten Woche haben wir in dieser Reihe ein Video vorgestellt, welches die Debattenkultur beleuchtet. Passend dazu stellen wir heute die Magical Crypto Friends vor. Magical Crypto Friends ist eine Show, in der Charlie Lee von Litecoin, Samson Mow von Blockstream, Riccardo Spagni von Monero und Whalepanda über aktuelle Themen sprechen. Das Gespräch mit drei führenden Personen unterschiedlicher Kryptowährungen zeigt eindrücklich, dass Gespräche nicht immer polemisch von der einen und kühl-arrogant von der anderen Seite geführt werden müssen.

In der aktuellen Episode diskutieren sie Themen wie die ASIC vs Monero-Debatte, das Litepay-Drama, die Zukunft von Mt Gox oder die Begründung für eine lange Blockzeit bei Bitcoin. Das Gespräch ist informativ, jedoch vor allem eines: Amüsant. Zumindest dann, wenn man die Seitenhiebe auf Bitcoin Cash oder Ethereum verzeiht.

Gehobene Dialoge müssen nicht ernst sein

Ein kleiner Appetizer bezüglich des Humors sei der Trollbattle, den sich die vier Hosts auf Twitter lieferten:

Wenn man sich bei Podcasts umschaut, fällt auf, dass ein einfaches Format besonders beliebt ist: Das anregende Gespräch unter Gleichgesinnten. Magical Crypto Friends geht in diese Richtung und ist entsprechend angenehm zu hören.

BTC-ECHO

 

Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Video-Empfehlung der Woche: Magical Crypto Friends erschien zuerst auf BTC-ECHO.