Vidal und Alaba fallen aus

Arturo Vidal fehlt dem FC Bayern beim Spiel in Augsburg

Bayern München muss am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) beim FC Augsburg auf Arturo Vidal und David Alaba verzichten.

Vidal plagt eine Kapselreizung am Knie, wegen der Verletzung war er am Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla (2:1) ausgewechselt worden.

Bereits nach der Ankunft in München rechnete er mit einer längeren Pause. Er rechne mit einer Zwangspause von zwei Wochen, sagte er zu SPORT1.

Alaba hat seit der Dienstreise nach Spanien einen gereizten Nerv im Rücken und kann bislang nicht voll trainieren. "Es ist ein bisschen besser", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag.

Juan Bernat, der in Sevilla auch wegen einer Wunde am Bein ausgetauscht worden war, habe am Donnerstag "ganz normal trainiert", sagte Heynckes, der hinter den Einsatz von Corentin Tolisso ein Fragezeichen setzte.

Der Franzose hatte am 10. März gegen den Hamburger SV eine schwere Prellung am Bein erlitten. "Er hat nach wie vor Probleme. Der Einsatz für Frankreich war zu früh. Aber wenn er spielen kann, wird er beginnen", sagte der Bayern-Coach.