Vicky Leandros kündigt Abschied an: "Auf keinen Fall mit dem Gehstock auf die Bühne"

Im kommenden Jahr möchte Vicky Leandros ihre langjährige Schlagerkarriere beenden. (Bild: 2017 Getty Images/Christian Marquardt)
Im kommenden Jahr möchte Vicky Leandros ihre langjährige Schlagerkarriere beenden. (Bild: 2017 Getty Images/Christian Marquardt)

Sie ist eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands: Vicky Leandros begeistert mit Hits wie "Ich liebe das Leben" die Massen. Nun kündigt die inzwischen 70-Jährige ihr Karriere-Ende an. Zuvor soll es noch ein paar letzte große Auftritte geben.

Das durchschnittliche Renteneintrittsalter hat Vicky Leandros längst überschritten: Mit inzwischen 70 Jahren steht die gebürtige Griechin regelmäßig landesweit auf Konzertbühnen. 2020 belegte sie zudem in der ProSieben-Show "The Masked Singer" als Katze verkleidet den sechsten Platz.

Nun aber will sich Leandros langsam zur Ruhe setzen: "Ich denke, es wird Zeit aufzuhören", sagte sie in einem Interview mit "Bild": "Im Sommer bin ich 70 Jahre alt geworden. Da fängt man an, über die Endlichkeit des Lebens nachzudenken. Irgendwann muss es vorbei sein."

Sie wolle selbstbestimmt aufhören "und auf keinen Fall mit dem Gehstock auf die Bühne gehen", fuhr sie fort. Bevor es so weit ist, will sie sich aber noch mal mit einer letzten großen Tournee von ihren Fans verabschieden: Elf Konzerte, zehn davon in Deutschland und eines in Österreich, sind für Oktober 2023 geplant. Los geht es am 9. Oktober in Köln. Das letzte Konzert wird am 28. Oktober in Hannover stattfinden. Der Vorverkauf startet am Freitag. 18. November, um 10 Uhr. Ihre Auftritte in der Hamburger Elbphilharmonie im März 2023 sind bereits ausverkauft.

Eine mehr als 50 Jahre lange Karriere

Mit "Messer, Gabel, Schere, Licht" veröffentlichte Vicky Leandros 1965 ihre Debütsingle, die Platz 16 in den deutschen Charts belegte. Zwei Jahre später nahm sie für Luxemburg am Eurovision Song Contest teil und belegte mit "L'amour est bleu" den vierten Platz. Bei ihrer zweiten Teilnahme im Jahr 1972 gewann sie mit "Après toi (Dann kamst du)" sogar.

Im Laufe ihrer Karriere verkaufte Leandros fast 50 Millionen Tonträger. Zu ihren bekanntesten Hits zählen neben den genannten "Theo, wir fahr'n nach Lodz", der 1974 viele Woche auf Platz eins in den deutschen Charts stand, und "Ich liebe das Leben", der es 1976 ebenfalls in die deutschen Top-Ten schaffte.