Wird VfL Bochum 1848 seinen Favoritenstellung gerecht?

Wird VfL Bochum 1848 seinen Favoritenstellung gerecht?
Wird VfL Bochum 1848 seinen Favoritenstellung gerecht?

Nach neun Ligaspielen ohne Sieg braucht DSC Arminia Bielefeld mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen den VfL Bochum 1848. Der VfL schlug Borussia Dortmund am Samstag mit 4:3 und hat somit Rückenwind. Zwar blieb die Arminia nun seit neun Partien ohne Sieg, aber gegen Hertha BSC trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Das Hinspiel entschied Bielefeld für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Im Tableau ist für Bochum mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Im Sturm der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 34 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Zu den elf Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim VfL Bochum 1848 15 Pleiten. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den VfL dar.

Kurz vor Saisonende steht DSC Arminia Bielefeld mit 27 Punkten auf Platz 17. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Bundesliga markierte weniger Treffer als die Arminia. Die Bilanz von Bielefeld nach 32 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, zwölf Remis und 15 Pleiten zusammen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: DSC Arminia Bielefeld kann einfach nicht gewinnen.

Die Arminia hat mit Bochum im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.